4 Ways Your Feet Are Telling You That Your Heart’s in Trouble — Best Life

Vermeiden Sie Tabak, bleiben Sie körperlich aktiv und ernähren Sie sich ausgewogen, um Ihr Herz gesund zu halten. Andere Tipps zur Vorbeugung von Herzkrankheiten sind möglicherweise nicht offensichtlich, wie z. B. regelmäßige Zahnseide oder ein Auge auf Ihre Füße. Wenn Sie an Herzgesundheit denken, hören Ihre Gedanken wahrscheinlich nicht automatisch bei Ihren Füßen auf. Aber auch wenn sie nicht weit von Ihrem Herzen entfernt sein können, können Ihre Füße Sie tatsächlich auf bestimmte Arten von Herzproblemen aufmerksam machen.

Auf welche Art von Signalen von Ihren Füßen sollten Sie achten, wenn es um Ihre Herzgesundheit geht? Lesen Sie weiter für fünf überraschende Anzeichen dafür, dass Ihr Pointer in Schwierigkeiten geraten könnte.

Lesen Sie dies als nächstes: Wenn Sie dies an Ihren Füßen bemerken, lassen Sie sich auf Parkinson untersuchen.

AndreyPopov / iStock

Ausdünnung, Ergrauen, Spliss… Die Haare auf unserem Kopf können uns viel über unsere allgemeine Gesundheit verraten. Aber haben Sie schon einmal auf die Haare an Ihren Zehen geachtet? für mich Erum n. VerzweifelnMD, MBE, FAAD, staatlich geprüfter Dermatologe, CEO und Gründer von AmberNoon, das sollten Sie. Niedrige Haare an Ihren Zehen könnten eine Botschaft über Ihre Herzgesundheit sein.

Haarausfall an den Zehen kann auf eine schlechte Durchblutung hinweisen, was zu „einer verminderten Durchblutung der kleinen Blutgefäße führen kann, die das Haarwachstum unterstützen“, sagt Elias. Dazu gehören auch die Haare an den Zehen: “Zusätzliche Schwellungen in den Beinen können auch zu Haarausfall oder Haarausfall in den Zehen und Füßen führen.”

„Eine Zunahme der Dicke oder der groben Struktur der Zehenhaare weist im Allgemeinen auf eine verbesserte Durchblutung, hormonelle Veränderung oder Genetik hin“ – aber es könnte auch ein Symptom einer Erkrankung der Eierstöcke oder Nebennieren sein, erklärt Elias. Bringen Sie es sicherheitshalber mit Ihrem Arzt mit.

Tamiko Ihori / iStock

Unabhängig davon, ob es sich um eine Schwangerschaft, bestimmte Medikamente oder den Verzehr vieler salziger Speisen handelt, können Schwellungen an Füßen und Knöcheln (auch Ödeme genannt) viele mögliche Ursachen haben. Es manifestiert sich als geschwollene Füße mit straffer, glänzender Haut, die als Fingerabdruck erscheinen können, nachdem man einige Sekunden darauf gedrückt hat – und es kann auf eine Reihe von Problemen hinweisen, einschließlich Zirrhose und Nierenerkrankungen. Aber geschwollene Füße können laut der Mayo Clinic auch eine wichtige Verbindung zum Herzen haben.

“Wenn Sie an kongestiver Herzinsuffizienz leiden, verlieren eine oder beide unteren Kammern Ihres Herzens ihre Fähigkeit, Blut effektiv zu pumpen”, erklären ihre Experten. Infolgedessen kann sich Blut in Ihren Beinen, Knöcheln und Füßen ansammeln und Ödeme verursachen. Wenn der Magen anschwillt, kann sich Flüssigkeit in der Lunge ansammeln und ein Lungenödem verursachen. Dies kann zu Kurzatmigkeit sowie Brustschmerzen und Atembeschwerden führen.

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an, um weitere Gesundheitsnachrichten direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.

Ruslan Dashinsky / iStock

Wenn Sie bequeme Socken und locker sitzende Handschuhe mögen, kennen Sie wahrscheinlich das Gefühl kalter Hände und Füße.

„Viele Menschen haben oft kalte Füße, aber auch kalte Hände“, Wilhelm Kormus, sagt MD zu Harvard Health und fügt hinzu, dass es sich bei einigen um eine vererbte Eigenschaft handeln könnte. Aber er erklärt, dass “die wichtigsten medizinischen Probleme, die kalte Füße verursachen, eine schlechte Durchblutung der Extremitäten und Nervenschäden sind”. [because of] Atherosklerose, bei der sich die Arterien durch Fettablagerungen verengen und den Blutfluss in den Extremitäten behindern.“

Zusätzlich zum Kältegefühl „können Ihre Füße im Sitzen blau oder violett und im Liegen blass oder weiß erscheinen. Und Sie können beim Gehen Wadenschmerzen verspüren.“ Dies kann ein Zeichen für eine periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) sein, die auch beim Gehen Schmerzen in den Beinen verursachen kann.

Cunaplus_M.Faba / iStock

Blaue oder violette Zehennägel können erscheinen, wenn Sie die Wunde von Ihrem Fuß trennen. Aber Ihre Zehennägel können Ihnen viel über Ihre Gesundheit sagen, und wenn Sie in letzter Zeit keine Verletzung hatten, können blaue Zehennägel auf Zyanose hinweisen. Dieser Zustand tritt auf, „wenn Sie blaue, graue oder violette Haut haben, weil Ihr Blut nicht genug Sauerstoff transportiert“, so Verywell Health. Dies kann sowohl im Nagelbett als auch an anderen Körperstellen, einschließlich der Lippen, passieren. „Zyanose bedeutet, dass Ihre Muskeln, Organe und andere Gewebe möglicherweise nicht den Sauerstoff erhalten, den sie benötigen, um richtig zu funktionieren“, sagen sie.

Zyanose kann auf eine Reihe von Problemen hinweisen; Drei schwerwiegende Erkrankungen sind chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), pulmonale Hypertonie (eine Komplikation von COPD) und dekompensierte Herzinsuffizienz. Verywell Health empfiehlt, sich sofort behandeln zu lassen, wenn bei Ihnen Symptome wie blaue Haut, Nagelbetten oder Schleimhäute sowie Atembeschwerden auftreten.

Lesen Sie dies als nächstes: Wenn Sie dies an Ihren Füßen sehen, haben Sie möglicherweise Diabetes, sagen Ärzte.

Leave a Comment