5 Steps to Living Your Personal Legend

Derek Sivers sagte: “Lege nicht eines Tages auf deinem Sterbebett, nachdem du deine einzige Chance im Leben vergeudet hast, voller Bedauern, dass du etwas Ablenkung statt großer Träume gesucht hast.”

Diese großen Träume nennt Paulo Coelho „persönliche Legenden“. der Alchemist. Es ist ähnlich wie dein Lebenszweck.

Wenn du deine persönliche Legende lebst, neigst du dazu, Synchronizität zu erleben, du lebst das Leben im Fluss und bist auf dem Weg zur Selbstverwirklichung. Dies ist der Weg, um die Ebene der Seele zu erreichen.

Tief im Inneren sehnt sich jeder Mensch nach Sinn und Sinn im Leben. Das Problem ist, dass wir diese oft an den falschen Stellen suchen. Leistung kommt nicht von großen Leistungen oder Status oder von dem, was andere von uns erwarten; Es kommt vom Leben unserer persönlichen Legenden.

Wenn wir den inneren Ruf ignorieren, diesem bestimmten Weg zu folgen, gehen wir mit dem nagenden Gefühl durchs Leben, dass etwas fehlt. Wir laufen auch Gefahr, es in Zukunft zu bereuen. Dies kann jedoch ganz vermieden werden; Es bleibt noch genügend Zeit, um Ihrer persönlichen Legende nachzugehen.

So können Sie das tun.

1. Folgen Sie den Breadcrumbs

Um Ihre persönliche Legende zu leben, müssen Sie Ihrem Herzen folgen – Ihre Träume und Wünsche zentrieren sich auf Ihr Herz. Dies sind die Dinge, die Sie lebendig, inspiriert, aufgeregt, energisch fühlen lassen und Ihre Neugier wecken.

Viele Menschen ignorieren ihre Träume, weil sie sich eingeredet haben, nicht „zurechnungsfähig“ zu sein. Aber die Wünsche deines Herzens sind nicht nur kindische Fantasien; Sie sind Brotkrümel, die dich zu deinem authentischsten und erfüllendsten Leben führen.

Darüber hinaus, wie Paulo Coelho schrieb: “Du wirst deinem Herzen niemals entkommen können, also ist es am besten, ihm zuzuhören, was er zu sagen hat.”

2. Verliebe dich nicht in die „Wünsche“ des Egos oder die „Pflichten“ der Gesellschaft

Eine der Hauptschwierigkeiten beim Leben unserer „persönlichen Mythen“ ist die Unterscheidung zwischen den Wünschen unseres Herzens und den „Wünschen“ unseres Egos oder den „Pflichten“ der Konditionierung.

Die „Wünsche“ des Egos wurzeln in Angst, Not und Gefühlen der Unzulänglichkeit. Als ich ein Teenager war, träumte ich zum Beispiel davon, eine berühmte Schauspielerin zu werden und in Hollywood zu leben. Früher habe ich Theater gespielt und gerne gespielt, aber der Wunsch, berühmt zu werden, war nicht ihr Herzenswunsch; Es war nur mein Ego. Ich sehne mich nach Anerkennung und Lob. Er wollte sich wichtig fühlen.

Was die Wünsche betrifft, die aus der Konditionierung kommen, so sind dies die Dinge, die wir in unserer Erziehung und Gesellschaft tun „müssen“. Ich bin zum Beispiel zur Universität gegangen, weil mir gesagt wurde, dass kluge Leute Hochschulabschlüsse bekommen (was natürlich nicht stimmt). Ich war nicht besonders begeistert davon, zur Universität zu gehen, und es endete damit, dass es Zeit- und Geldverschwendung war.

Um Ihre herzzentrierten Träume und Wünsche von denen Ihrer eigenen oder Ihrer Konditionierung zu unterscheiden, schreiben Sie auf, was Sie wollen. Als nächstes schreiben Sie alles Warum du willst es. Fragen Sie sich fünf Mal „Warum“, um tiefer zu graben. Schauen Sie sich dann die Gründe an, warum Sie jeden Punkt auf Ihrer Liste haben sollten. Wird es gelobt, erreicht es einen bestimmten sozialen Status oder fühlt es sich anderen überlegen? Das ist das Ego. Weil dir gesagt wurde, was du tun sollst? Das ist Konditionierung. Liegt es daran, dass Sie sich dadurch lebendig, energiegeladen und inspiriert fühlen? Das ist dein Herz.

3. Verpflichten Sie sich, Ihrer persönlichen Legende zu folgen

Die Verfolgung unserer persönlichen Legenden erfordert Engagement, sogar Hingabe. Wenn wir unsere Träume hinter uns lassen, sind wir nicht verpflichtet und werden sie wahrscheinlich nicht erreichen.

Um dich deinen Träumen zu verpflichten, kannst du damit beginnen, sie täglich zu schreiben und zu lesen. Sie können auch ein Vision Board erstellen und es sogar visualisieren. Und vor allem, machen Sie Platz für sie in Ihrem Leben. Wenn Sie neugierig auf Salsa-Tanzen sind, nehmen Sie an einem Kurs teil. Wenn du Tiere liebst, warum arbeitest du nicht einmal pro Woche ehrenamtlich in einem Tierheim? Wenn Sie sich von Wüsten angezogen fühlen, planen Sie eine Reise, um eine zu besuchen.

Meine Mutter hat sich schon immer zu Wüsten hingezogen gefühlt. Zu Weihnachten hat sie ein Reisebuch mit wunderschönen Bildern von Wüsten auf der ganzen Welt bestellt, sie sammelt Seidenschals und hat Bilder aus Nordafrika an ihrer Bürowand. Aber sie ist nie auf eine Reise gegangen, um einen mit eigenen Augen zu sehen. „Es ist sehr kompliziert“, sagte sie. “Es ist zu weit entfernt.” Ein Teil ihrer persönlichen Legende wird in ihr sterben, was ein bisschen traurig ist.

4. Verlassen Sie sich auf Ihr inneres Wissen

Sie haben wahrscheinlich schon das Sprichwort gehört: “Der schnellste Weg, einen Traum zu töten, ist, es jemandem zu sagen, der so kleingeistig ist.” Bis Sie vollkommen davon überzeugt sind, dass Sie Ihren Traum verwirklichen können, ist es besser, ihn für sich zu behalten oder zumindest nur mit denen zu teilen, von denen Sie wissen, dass sie Sie unterstützen werden.

Teilen Sie vor allem nicht Ihren Traum, nur um nach Glaubwürdigkeit zu suchen. Wenn Sie nach Bestätigung suchen, sind Sie sich nicht vollkommen sicher, und in diesen Momenten besteht die größte Gefahr, dass Ihre Vision von „junggesinnten“ oder Menschen, die nicht verstehen, was Sie zu erreichen versuchen, zerstört wird.

Außerdem weiß niemand besser als Sie, was Ihre persönliche Legende ist, daher müssen ihre Meinungen sehr wenig Wert haben. Lernen Sie, Ihrem inneren Wissen zu vertrauen und sich nicht auf externe Bestätigung zu verlassen.

5. Fühlen Sie die Angst und machen Sie es trotzdem

Paulo Coelho schrieb sich ein der AlchemistGib deinen Ängsten nicht nach, sonst kannst du deinem Herzen nicht folgen. […] Es gibt nur eine Sache, die einen Traum unmöglich macht: die Angst vor dem Scheitern.“

Wenn Sie anfangen, Ihre persönliche Legende zu leben, stoßen Sie unweigerlich auf Widerstand – Ängste, Zweifel und Unsicherheiten – die Ihren Fortschritt und Erfolg untergraben können. Denn um Ihre persönliche Legende zu leben, müssen Sie ins Unbekannte vordringen, das Sie selbst als prekär ansehen. Die Aufgabe deines Egos ist es, dich zu beschützen, und das bedeutet innerhalb der Grenzen dessen, was bekannt und vertraut ist. Du musst stärker sein als dein Ego. Spüre die Angst, atme tief ein, lächle, und gehen Sie dafür.

Hier ist ein effektiver Weg, um durch Angst verursachte Widerstände zu beseitigen: Stellen Sie sich vor, Sie haben Ihr Ziel erreicht. Da Ihr Unterbewusstsein nicht zwischen dem, was real ist, und dem, was Sie sich klar vorstellen, unterscheidet, werden Sie es dazu bringen zu glauben, dass Sie dies bereits getan haben. Da Sie noch am Leben sind, wird Ihr Ego auch denken, dass es sicher für Sie ist, diesen Traum zu erfüllen, und es wird keinen großen Widerstand hervorrufen.

Ihre herzzentrierten Träume sind keine kindlichen Fantasien; Sie führen Sie dazu, Ihre persönliche Legende und Ihren Lebenszweck zu leben. Wagen Sie es, sie zu jagen! Dafür wirst du dir am Ende deines Lebens danken.

Leave a Comment