5 Steps You Must Take For Success

Egal, ob Sie ein Angestellter oder eine Führungskraft bei der Arbeit sind, Sie können die Erfolgsleiter verwenden, um Ihre Punktzahl während der großen Kündigungs- und turbulenten Einstellungskrise zu sehen, und dann einen Aktionsplan erstellen, um Ihre Karriere oder Ihr Unternehmen auf ein höheres Niveau zu bringen. Hierarchie. Sie können das Framework des Psychologen Abraham Maslow verwenden, um Ihre Erfolgszahlen zu verbessern. Beginnend mit der untersten Stufe (physiologische Bedürfnisse), müssen Sie alle fünf Ebenen in jeder Stufe erfüllen, um von unten nach oben zu gelangen:

  1. Physiologische Bedürfnisse
  2. Sicherheit und Geborgenheit
  3. Mitgefühl und Zugehörigkeit
  4. Respektiere mein Selbst
  5. Selbst.

Überprüfen Sie beim Lesen der Beschreibungen der einzelnen Stufen, in welcher Klasse Sie landen, was Sie tun müssen, um in die nächste Klasse zu gelangen, und welche Ziele Sie sich setzen können, um den Rest des Weges an die Spitze zu gelangen.

1. primär Physiologische Bedürfnisse

Auf der untersten Ebene sollte Ihr Wohlbefinden Ihre oberste Priorität sein. Sie können nicht ohne Nahrung, Wasser, therapeutische Ruhe, Schlaf und Sauerstoff leben. Sie können keine gestressten Termine einhalten oder produktiv sein, wenn Sie hungrig, durstig, müde oder erschöpft sind. Sie befürworten Ihre eigene Selbstfürsorge als Grundlage für Arbeitsproduktivität und beruflichen Erfolg, beginnend mit gesunder Ernährung, ausreichend Schlaf und regelmäßiger Bewegung. Streben Sie ein erfülltes und integriertes Leben in Arbeit, Spiel, Beziehungen und spirituellen Bedürfnissen an. Sie kümmern sich um Ihr Stresslevel und Ihre psychische Gesundheit und streben nach täglichen Pausen, Urlaub, Work-Life-Balance und Auszeiten, um kreative Ideen auszubrüten und auszubrüten und Ihre Batterien wieder aufzuladen, damit Sie mit neuer Energie zurückkehren können, um Ihr höchstes Potenzial zu erreichen.

2. Sicherheit und Schutz in Ihrem Arbeitsumfeld

Die Gesundheit und Sicherheit Ihrer Arbeitsumgebung tragen zu Ihrem Gesamterfolg bei. Um die Arbeit optimal ausführen zu können, müssen Sie sich sicher fühlen – körperlich, psychisch und finanziell im Sinne der Arbeitsplatzsicherheit. Sie brauchen einen sicheren Arbeitsplatz frei von Ablenkungen und Bedrohungen. Wenn die Beleuchtung zu schwach, die Temperatur zu kalt oder zu heiß oder die Büros zu laut sind, kann es schwierig sein, dieses Projekt zu stoppen oder eine kurze Frist einzuhalten. Wenn Sie eine Führungskraft sind, setzen Sie sich für einen Arbeitsplatzsicherheitsplan oder eine Grundsatzerklärung zu Umwelt, Sicherheit und Gesundheit eines Unternehmens ein, die Sie und andere vor arbeitsbedingten Verletzungen oder Krankheiten schützt und sicherstellt, dass Büros sicher vor Eindringlingen sind.

Sie setzen sich auch für psychologische Sicherheit ein und sorgen dafür, dass Sie vor Drohungen und Einschüchterungen geschützt sind. Studien zeigen, dass Manager die größte Quelle für Spannungen in der Belegschaft sind und dass sich Mitarbeiter nicht sicher fühlen, wenn sie einem Arbeitgeber in Bezug auf ein psychisches Problem vertrauen. Sie setzen sich für den physischen und psychischen Schutz der Mitarbeiter ein. Wenn Sie eine Führungskraft sind, senden Sie die Botschaft aus, dass Sie sich um Mitarbeiter als Menschen kümmern, nicht nur um Arbeitsbienen. Und Sie schaffen eine Atmosphäre der Offenheit, Freundschaft und Teamarbeit, die das Arbeitsengagement, die Moral und das Endergebnis des Unternehmens verbessert.

3. Empathie und Zugehörigkeit zu und von Kollegen

Wenn Sie versuchen, alle von der amerikanischen Belegschaft vergossenen Tränen einzusammeln, werden Sie den Ozean füllen. Ein Zugehörigkeitsgefühl ist für uns als Menschen bei der Arbeit, zu Hause oder beim Spielen von grundlegender Bedeutung. Studien zeigen, dass Empathie ein zentrales Werkzeug auf dem heutigen globalen Markt ist. Ihr Erfolg als Kollege und Ihre Führungseffizienz hängen von Ihrer Fähigkeit ab, Empathie auszudrücken und sich mit Ihren Kollegen und den Mitarbeitern, denen sie angehören, zu verbinden. Ray Shanahan, Chefstratege bei Businessolver, veröffentlichte die Empathy Study, die zeigt, dass, wenn Mitarbeiter glauben, dass Organisationen Programme anbieten, die Empathie demonstrieren, dies die Produktivität (48 %) und Motivation (42 %) steigert, die Mitarbeiterfluktuation reduziert (39 %) und Sinn schafft Durch die Zugehörigkeit zur Organisation (36%).

Untersuchungen zeigen, dass Inklusion und Empathie Mitarbeiter dazu motivieren, die Leiter in Richtung ihrer Ziele zu erklimmen. Fortschritte in diesem Grad erfordern Kommunikation und Führung mit mitfühlender Direktheit und emotionaler Ehrlichkeit. Um dies zu erreichen, müssen Sie sich Ihrer emotionalen Intelligenz bewusst sein und verstehen, dass Empathie und Rücksichtnahme gegenüber Mitarbeitern einen großen Beitrag zur Förderung eines erfolgreichen Teams leisten. Sie erkennen Ihre eigenen Gefühle und die anderer an und reagieren mit Integrität und Weisheit auf herausfordernde, unfaire oder stressige Arbeitsherausforderungen. Sie bauen Vertrauen auf und befähigen Teams, Zugehörigkeit, Authentizität und Innovation aufzubauen. Sie setzen sich für ein Umfeld des Vertrauens und des Verständnisses ein – einen sicheren Arbeitsplatz, an dem Sie und Ihre Mitarbeiter sich verstehen und miteinander und mit verständnisvollen Führungskräften auseinandersetzen können.

4. Erfüllen Sie die Bedürfnisse des Selbstwertgefühls

Auf dieser Ebene sind Sie sich vollkommen bewusst, dass Ihr Selbstwertgefühl entscheidend für Ihren Erfolg und den Erfolg Ihres Unternehmens ist. Sie bemühen sich besonders, Ihre “Nachteile” mit Ihren Fehlern in Einklang zu bringen. Und wenn Sie eine Führungskraft sind, steigern Sie das Selbstwertgefühl Ihrer Belegschaft. Studien zeigen, dass das organisationale Selbstwertgefühl die Arbeitszufriedenheit, die Loyalität zum Unternehmen, eine höhere Motivation, die Arbeitsleistung und eine geringere Mitarbeiterfluktuation verbessert. Wenn Sie ein Mitarbeiter sind, der sich wohl fühlt, können Sie sich besser konzentrieren, brauchen weniger Freizeit und haben bessere persönliche Beziehungen zu Kollegen.

Sie praktizieren täglich Optimismus, der Ihnen hilft, die Erfolgsleiter schneller und höher zu erklimmen als Pessimismus. Wenn Sie ein Optimist sind, konzentrieren Sie sich eher auf Möglichkeiten, Potenziale und Lösungen als auf frühere Mängel, Reue und Probleme. Wenn Sie ein Manager sind, delegieren Sie eher Arbeitsverantwortung als Mikromanagement, und die Förderung der Unabhängigkeit sendet eine Botschaft an die Mitarbeiter, dass Sie ihren Leistungsfähigkeiten vertrauen. Und wenn Ihre Mitarbeiter wissen, dass Sie an sie glauben, hilft es ihnen, an sich selbst zu glauben, und wenn sie an sich glauben, können sie mehr für das Unternehmen erreichen. Sie lassen nicht zu, dass das schnelle Tempo der Arbeitsanforderungen Ihre Anerkennung für eine gut gemachte Arbeit in den Schatten stellt. Sie verteilen „Boys Giving“ und „Girls Giving“ an sich selbst und geben anderen Anerkennung, wo Sie es verdienen. Sie geben sich begeisterte Gespräche und Bestätigungen, ermutigen Mitarbeiter, ihr bestes Selbst zu sein, und belohnen sie für ihren Einsatz oder andere Leistungen.

5. Selbstverwirklichung am Arbeitsplatz

An der Spitze der Pyramide sind Sie selbst ein Anfänger und erkennen Ihre Talente und Fähigkeiten und unterstützen Ihre Mitarbeiter dabei, ihr volles Potenzial auszuschöpfen – auch wenn dies bedeutet, dass sie woanders eine Beförderung oder eine höher bezahlte Position finden. Sie haben Wachstumsdenken– was bedeutet, dass Sie sich für lebenslanges Lernen und Resilienz engagieren, sowohl Misserfolg als auch Erfolg akzeptieren und nach Enttäuschungen zuversichtlich in Ihre Bemühungen bleiben. Sie nehmen die Rückschlag-Denkweise an und nehmen daran teil zu Du nicht zu Sie. Du bist ein kreativer Stuntman, der bereit ist, über die üblichen Grenzen hinauszugehen und deinen Hals aus deiner Komfortzone zu strecken. Sie begrüßen Mängel und Fehler – egal wie schmerzhaft oder frustrierend, groß oder klein – und betrachten sie als Lehren, aus denen Sie lernen können. Sie fragen sich: „Was kann ich hier schaffen oder überwinden?“ oder “Wie verwandle ich eine Barriere in ein Sprungbrett?” Sie sind ein Experte für Selbstkorrektur, gute Problemlösung, Lösungsorientierung und integres Dienen oder Führen. Acht Adjektive, die mit dem Buchstaben „C“ beginnen, zeigen an, dass Sie eine Ebene der Selbstverwirklichung erreicht haben: Neugier, Ruhe, Klarheit, Mitgefühl, Selbstvertrauen, Mut, Kommunikation und Kreativität.

Leave a Comment