5 Ways To Transform Yourself From Manager To Leader

Geschrieben von Ashley Stahl, ursprünglich veröffentlicht in Forbes

Das E-Mail-Angebot kam und die Management-Rolle, auf die Sie sich beworben haben, gehört endlich Ihnen. All die harte Arbeit, die Sie investiert haben, um an diesen Punkt zu gelangen, wird sich mit einigen aufregenden Management-Vergünstigungen auszahlen.

Wenn der Tag des neuen Jobs schnell näher rückt, beginnen Sie sich Sorgen zu machen, ob Sie wirklich bereit sind, diese Verantwortung zu übernehmen, und beginnen zu fürchten, die Erwartungen zu erfüllen.

Keine Sorge, Sie sind nicht allein, laut einer Studie der Harvard Business Review liegt das Durchschnittsalter für Manager, die zum ersten Mal angestellt werden, bei 30 Jahren, während Personen mit abgeschlossener Führungsausbildung über 40 Jahre alt sind. Dies bedeutet, dass ein Jahrzehnt an Führungskräften fehlt die Gelegenheit, ihre Führungsqualitäten zu verbessern.

Führung ist aufgrund der höheren Erwartungen der Mitarbeiter anspruchsvoller geworden. Die Menschen wollen keine To-Do-Liste bekommen und gesagt bekommen, was zu tun ist, sie wollen sich befähigt fühlen, Entscheidungen zu treffen und einen Beitrag zu leisten. Das bedeutet, dass Sie als Führungskraft Leistung inspirieren und motivieren müssen, anstatt zu überwachen und zu kontrollieren.

Hier sind fünf Möglichkeiten, wie Sie sich von einem Manager in eine Führungskraft verwandeln können.

1. Überprüfen Sie Ihr Ego an der Tür.

Der Leiter wird mit gutem Beispiel vorangehen. Scheuen Sie sich nicht, kleine Aufgaben zu erledigen oder Dinge zu tun, die andere vielleicht nicht tun möchten. Nur weil Sie eine Führungskraft sind und einen Eckschreibtisch haben, heißt das nicht, dass Sie sich keinen eigenen Kaffee holen oder Kopien einer Präsentation zum Sterben anfertigen können.

Zeigen Sie Ihrem Team, dass diese Maßnahmen wertvoll sind, indem Sie sie bei Bedarf selbst durchführen. Simon Sineks neuestes Buch „Leaders Eat Last“ demonstriert die Macht von Führungskräften, die alle an die erste Stelle setzen. Wenn ein Leader bereit ist, sein Team über sich selbst zu stellen, haben alle Erfolg.

Wählen Sie Aufgaben und Aktionen, die vielleicht nicht charmant sind oder sich “weniger als” Ihr Titel anfühlen. Wenn Sie das tun, erreichen Sie es nicht nur, sondern geben Ihrem Team ein inspirierendes Beispiel.

2. Lernen Sie, anderen zuzuhören.

Anstatt die lauteste Person im Raum zu sein, sei die mit den größten Ohren. Je mehr Sie lernen, anderen zuzuhören, desto mehr lernen Sie und können wiederum dem Team helfen, sich zu verbessern.

Üben Sie das Sprechen und Hören ohne Unterbrechung. Schaffen Sie Platz, damit jemand sprechen und zuhören kann, mit dem Ziel, genau zu wiederholen, was er gesagt hat. Wenn Sie auf diese Weise teilen, hören Sie mit der Absicht zu, zu verstehen, was sie sagen, und warten nicht darauf, dass ihre Teilnahme beendet ist, damit Sie Ihre Gedanken teilen können.

Der Führer behandelt Entscheidungen als demokratisch, nicht als diktatorisch. Veranstalten Sie mit Ihrer Führungsrolle ein wöchentliches Meeting, das der Zusammenarbeit und dem Zusammenbringen neuer Ideen gewidmet ist. Einige Teammitglieder sind möglicherweise weniger geneigt, Ideen sofort auszutauschen. Durch regelmäßige Besprechungen rund um die Bücher kann das Team mit seinen Kommentaren und Ideen vorbereitet sein.

Wenn Sie üben, dem Team zuzuhören, werden sich die Mitarbeiter gehört und respektiert fühlen.

3. Halten Sie Ihre Vereinbarungen und Fristen ein.

Wenn Ihr Team Sie nicht respektiert, wird es sehr schwierig sein, es zu führen. Respekt ist Geschäft … Sie sprechen mit Respekt, Sie handeln respektvoll und Sie zeigen Respekt gegenüber anderen.

Eine der besten Möglichkeiten, sich Respekt zu verdienen, besteht darin, Ihre Verpflichtungen einzuhalten und sich an Vereinbarungen zu halten. Vor Jahren hatte ich einen Chef, der sagte, er würde bei einem Projekt helfen, das unserem Team zugewiesen wurde, und sie würden sich an jemanden wenden, um Unterstützung zu erhalten, aber nie weitermachen und das Team damit zurücklassen, die Dinge am Ende zu erledigen. Es war frustrierend und erzeugte ein Misstrauen in der Beziehung. Wir alle gingen als Anführer von ihnen weg und fühlten uns zurückgelassen.

Sei nicht dieser Manager. Tun Sie die richtigen Dinge und tun Sie die Dinge richtig, um sich den Respekt zu verdienen, den eine gute Führungskraft braucht. Dies funktioniert umgekehrt, sagen Sie Nein zu den richtigen Dingen und haben Sie keine Angst, es zu sagen, wenn Sie wissen, dass Sie oder Ihr Team die Frist nicht einhalten können.

4. Nehmen Sie Projekte außerhalb Ihrer Komfortzone an.

Seien Sie bereit, das zu tun, was andere nicht tun.

Unbehagen ist, wo das Wachstum auftritt. Die Gesellschaft ermutigt Menschen in jungen Jahren, in die richtige Richtung zu gehen und sich an soziale Normen anzupassen. Als Führungskraft müssen Sie ins Unbekannte springen und Chancen ergreifen, wo immer Sie sich unwohl fühlen.

Wenn ich kurz davor bin, in eine unangenehme Situation zu geraten oder etwas zu tun, das über alles hinausgeht, was ich zuvor getan habe, denke ich zu viel an etwas, das Will Smith über Angst gesagt hat. Er wollte gerade mit dem Fallschirm springen und verspürte große Angst und Furcht, nachdem er aus dem Flugzeug gesprungen war. Aber sobald er es tat, war es einer der besten Momente seines Lebens.

Überwinde deine Ängste, denn wenn du das tust, wirst du erkennen, dass sie nur zwischen dir und dem besten Leben stehen, das du leben kannst.

5. Engagement für emotionale Fitness.

Führungskräfte sind die Person, an die sich Menschen in Zeiten von Panik, Stress oder Konflikten wenden. Wie Sie emotional auf diese Ereignisse reagieren, wird die Reaktionen des Teams beeinflussen. Der Manager wird wahrscheinlich in Panik geraten oder unter den Teammitgliedern in Panik geraten. Der Anführer wird ruhig bleiben und die Situation mit Logik und Vernunft angehen. Das bedeutet, dass Ihre emotionale Fitness alles ist.

Keine Sorge, es gibt einige einfache Möglichkeiten, diese Muskeln in Form zu bringen!

Üben Sie Selbstfürsorge, integrieren Sie die Praxis der Meditation in Ihren Alltag und trainieren Sie für die körperliche Gesundheit. Ich finde Tagebuchschreiben ist eine der besten Möglichkeiten, um emotionale Fitness aufzubauen. Es öffnet die Tür zur Selbstreflexion und erzeugt ein größeres Bewusstsein für sich selbst und die Situationen und Menschen um Sie herum. Wenn Sie auf sich selbst aufpassen, können Sie sich besser um Ihr Team kümmern.

Wenn Sie in diese neue Rolle eintreten, beginnen Sie, diese Fähigkeiten zu üben und darauf zu vertrauen, dass Sie mit Geduld und Hingabe eine großartige Führungskraft werden. Es wird wahrscheinlich nicht über Nacht passieren, also bleiben Sie auf Kurs und vertrauen Sie darauf, dass Ihr Engagement gezeigt wird, indem Sie Vertrauen in Ihrem Team aufbauen.

Für einen kostenlosen Kurs, um einen neuen Job zu finden, den Sie lieben, Ihr Traumprojekt zu starten oder Ihren Zweck zu finden, besuchen Sie https://ashleystahl.com/

Leave a Comment