7 Signs You’re Allergic to Alcohol — Best Life

Sie müssen nicht allergisch gegen Alkohol sein, um sich nach einer durchzechten Nacht krank zu fühlen. Gießen Sie die Tasse etwas großzügig aus und Sie können Übelkeit, Erbrechen, Gedächtnisverlust und mehr verspüren. Selbst das Trinken in moderaten Mengen kann mit der Zeit Ihrer Gesundheit schaden und Ihr Risiko für Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Lebererkrankungen erhöhen. Es scheint keinen Mangel an Möglichkeiten zu geben, wie Alkohol Ihnen schaden kann. Zusätzlich zu diesen Risiken können bei Menschen, die allergisch oder intolerant gegenüber Alkohol sind, zusätzliche Symptome auftreten – die Ursache ist ihnen jedoch oft nicht bewusst.

Allergien und Unverträglichkeiten mögen gleich klingen, sind es aber nicht: Eine Unverträglichkeit ist eine genetische Stoffwechselerkrankung, während eine Allergie eine Immunreaktion auf einen bestimmten Inhaltsstoff in einem Getränk ist – wie Getreide, Chemikalien oder Konservierungsstoffe. Ihr gemeinsamer Nenner ist jedoch, dass beide schon bald nach dem ersten Schluck erhebliche Symptome hervorrufen können.

„Um zu unterscheiden, ob eine Person allergisch auf Alkohol reagiert oder zu viel trinkt, ist es wichtig, darauf zu achten, wann Symptome auftreten“, Rosemy BarriosMD, MD, Autor medizinischer Inhalte für Health Reporter. „Symptome, die durch eine Allergie verursacht werden, treten sofort oder einige Minuten nach der Einnahme von alkoholischen Getränken auf, während Symptome im Zusammenhang mit starkem Alkoholkonsum später auftreten.“

Lesen Sie weiter, um mehr über die sieben Symptome zu erfahren, die auf eine Alkoholunverträglichkeit oder -allergie hindeuten könnten – und sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt, wenn Sie diese bemerken, insbesondere wenn Sie in Maßen trinken.

Lesen Sie weiter: Wenn dies passiert, wenn Sie Alkohol trinken, ist es Zeit, damit aufzuhören.

Aktienkampf

Laut dem National Institute on Alcohol Abuse and Alcoholism kann das Erröten unmittelbar nach dem Trinken ein wichtiges Anzeichen für eine Alkoholallergie sein. Die Organisation warnt davor, dass “die Wechselwirkung des Alkoholflusses mit einem höheren Risiko für die Entwicklung bestimmter Krebsarten verbunden ist”, und stellt fest, dass Speiseröhrenkrebs und Brustkrebs eng miteinander verbunden sind.

Eine Frau hat Juckreiz und Kribbeln in ihren Armen und kratzt die Haut.
iStock

Viele Menschen mit einer Alkoholallergie entwickeln nach dem Trinken Nesselsucht. Dies sind rote, juckende Narben, die kurz nach dem Alkoholkonsum auftreten. Gillian TetzMS, Biochemiker und Moderator des Sober Powered Podcast, erklärt, dass, da „Gene bestimmen, wie gut Enzyme arbeiten, um Alkohol zu verarbeiten und loszuwerden“, bei einigen Menschen mit unwirksamen Enzymen eine Ansammlung von Acetaldehyd auftreten kann, was zu einer Verschlechterung der Symptome führen kann ;

Lesen Sie dies als nächstes: Brad Pitt schreibt diesem Megastar zu, dass er ihm geholfen hat, die Sucht zu besiegen.

Ein reifer Mann behandelt Asthma zu Hause mit einem Inhalator
iStock

Menschen mit Asthma und Alkoholempfindlichkeit können feststellen, dass sich ihre Atemwegssymptome verschlimmern, wenn sie trinken. Die Australian Immunology and Allergy Society erklärt: „Bis zu einem Drittel der Menschen mit Asthma beschweren sich darüber, dass Wein ihr Asthma verschlimmert, und beschweren sich oft über Bier oder Spirituosen.“ „Bier, Wein und Champagner enthalten Natriummetabisulfit, das seit der Römerzeit als Konservierungsmittel verwendet wird. Einige Menschen, insbesondere solche mit instabilem oder schlecht kontrolliertem Asthma, können beim Konsum dieser Getränke keuchen.“

Frauen haben ihren Geruchssinn verloren
Aktienkampf

Auch eine verstopfte Nase oder eine laufende Nase werden häufig mit einer Alkoholallergie in Verbindung gebracht. Laut Go Health Urgent Care liegt dies daran, dass „Wein, Bier und Spirituosen Histamin enthalten, eine allergene Verbindung. Von allen alkoholischen Getränken hat Rotwein normalerweise den höchsten Histamingehalt.“

Eine Ärztin prüft den Blutdruck einer älteren Patientin in ihrer Klinik
iStock

Während Alkohol bekanntermaßen den Blutdruck bei vielen Menschen erhöht, können Menschen, die empfindlich auf Alkohol reagieren oder ihn nicht vertragen, einen niedrigen Blutdruck haben, sagt die Mayo-Klinik. Dies kann ein weiterer Weg sein, um zwischen Symptomen von Überkonsum und Allergie zu unterscheiden.

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an, um weitere Gesundheitsnachrichten direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.

Junge Frau, die ihren Mund mit Übelkeit bedeckt
Aktienkampf

Es wäre leicht, diese Symptome mit einer Alkoholvergiftung zu verwechseln, aber die Mayo-Klinik sagt, dass es ein Zeichen einer Allergie oder Unverträglichkeit sein könnte. Unabhängig von der Ursache sind Übelkeit oder Erbrechen nach dem Trinken in jedem Fall ein klares Zeichen dafür, dass Sie mit einem Arzt über Ihren Alkoholkonsum sprechen und mit dem Rauchen entweder aufhören oder ganz aufhören sollten.

Junger Mann bückte sich mit Bauchschmerzen
Shutterstock / Studio-Prostock

Verdauungsprobleme wie Magenkrämpfe und Durchfall sind ebenfalls mit der Alkoholempfindlichkeit verbunden und können kurz nach Ihrem ersten Getränk auftreten. Aber auch Menschen ohne Allergien oder Unverträglichkeiten können diese Symptome nach dem Trinken bekommen, denn „Alkohol reizt den Darm und lässt ihn reagieren, indem er die Verdauung beschleunigt“, erklärt er. Medizinische Neuigkeiten heute.

Wenn Sie dieses oder andere Symptome einer Alkoholallergie oder -unverträglichkeit bemerken, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber – und vermeiden Sie in der Zwischenzeit das Trinken.

Lesen Sie dies als nächstes: Der wahre Grund, warum Kelly Ripa aufhört, Alkohol zu trinken.

Leave a Comment