8 Insider Tips to Have the Best Nashville Experience Ever — Best Life

Von lauten Honky-Tönen mit Live-Country-Musik bis hin zu gemütlichen Hole-in-the-Wall-Restaurants ist Nashville voller guter Zeiten. Fügen Sie all die historischen Stätten, Museen und Outdoor-Attraktionen hinzu, und Sie haben einen belebten Weg, bevor Sie es wissen. Aber um das Beste aus Ihrem Aufenthalt herauszuholen, sollten Sie laut Experten ein paar Dinge beachten.

CamperGuide-Gründer Jonathan Smith empfiehlt zum Beispiel einen Besuch im Herbst oder frühen Frühling, um ein entspannteres Erlebnis zu haben – außerdem sind die Flug- und Hotelpreise niedriger als in der Hochsaison. „Seien Sie bereit, viel zu essen“, fügt Smith hinzu. „Nashville ist bekannt dafür, eine Food Town zu sein.“

Pam Howard, Inhaberin des Reiseblogs Our Adventure is Everywhere, empfiehlt dringend, Tickets für die Grand Ole Opry, die Country Music Hall of Fame, das Hatch Show Print Studio und andere beliebte Attraktionen mindestens einige Tage im Voraus zu kaufen, da sie schnell ausverkauft sein können . Apropos Veranstaltungsorte: Wenn der Broadway für Ihren Geschmack etwas zu wild ist, schlägt Howard vor, das Essen in der Assembly Food Hall für ein zurückhaltendes Erlebnis mit Live-Unterhaltung zu nehmen.

Aber das ist alles nur die Spitze des Eisbergs, was man wissen sollte, bevor man nach Music City zieht. Nutzen Sie diese wenigen Tipps, um die beste Reise aller Zeiten zu haben. Und dann, verpassen Sie es nicht Die 10 besten US-Inseln, die Sie Ihrer Bucket List hinzufügen sollten – kein Reisepass erforderlich.

Nashville hat sicherlich keinen Mangel an ausgezeichneten Restaurants. Aber Brodi Cole, Inhaber der Familienreise-Website Our Offbeat Life, sagt, dass House of Cards ein spaßiges Erlebnis wie kein anderes verspricht, komplett mit Live-Unterhaltung.

Während Sie berühmte Steaks schlemmen und an handgefertigten Cocktails nippen, werden Sie mit einer magischen Show verwöhnt, egal ob Sie zum Abendessen oder zur Mittagszeit kommen. Achten Sie nur darauf, die Kleiderordnung für Cocktailpartys einzuhalten, die streng durchgesetzt wird.

Fun Fact: House of Cards wurde zufälligerweise von OpenTable zu einem der 100 besten Restaurants in Amerika gekürt.

Verwandte Themen: Melden Sie sich für aktuellere Informationen für unseren täglichen Newsletter an.

Hugh Kee Telleria / Shutterstock.com

Laut Jenny Lee, Gründerin der Reiseführer-Website Go Wanderly. Die Nashville Pedal Tavern ist eine der einzigartigsten Möglichkeiten, die Stadt zu erleben. Reservieren Sie einfach Ihren Platz auf dem 15-Personen-Partybike, packen Sie Ihr Lieblingsgetränk ein, um es unterwegs zu genießen, und radeln Sie los, um die Gegend von Midtown oder Broadway zu erkunden. Unterwegs halten Sie an einigen der legendären Etablissements, in denen spezielle Partner den Kunden von Tretbars spezielle Getränkeangebote anbieten.

„Es ist eine zweistündige geführte Tour, die Ihnen die Fakten über Midtowns Music Row, beliebte Broadway-Clubs und mehr gibt“, sagt Lee. “Und wenn Sie es vorziehen, Energie zu sparen, während Sie sich verwöhnen lassen, wird eine Brauerei- und Bartour mit vier Brauereien von Ihrem lokalen Reiseleiter persönlich ausgewählt.”

Parker McCollum spielt die Grand Ole Opry
Jason Davis/Getty Images

Keine Reise nach Nashville wäre komplett ohne einen Besuch der weltberühmten Grand Ole Opry. Aber für ein privateres Erlebnis – und um den Massen zu entkommen – sollten Sie tagsüber eine Backstage-Tour machen, sagt Dymphe Mensink, Reiseblogger von Dymabroad. Wenn Sie durch die verschiedenen Räume gehen, erhalten Sie einen Einblick in das, was hinter den Kulissen vor sich geht. Der Guide unterhält Sie nicht nur mit lustigen, wenig bekannten Geschichten über berühmte Künstler, die dort aufgetreten sind, sondern Sie können auch den Eingang des Künstlers sehen und sogar direkt auf die Bühne treten.

Lesen Sie weiter: Southwest wird ab Juni Flüge aus diesen drei Großstädten einstellen.

Lower Broadway District, Nashville, Tennessee, Straße
f11photo / Shutterstock

Wenn Sie können, versuchen Sie, irgendwo entlang des Music City Circuit eine Unterkunft zu buchen, sagt Tim White, CEO und Gründer der in Michigan ansässigen Reisemarke und des Blogs MilePro. „Dieser kostenlose MTA-Busservice bringt Sie auf zwei Routen“, erklärt er. “Der Green Circle verläuft zwischen Goulch und der Bicentennial Mall, während der Blue Circuit zwischen der Riverfront Station und dem Campus der Tennessee State University verläuft. Wenn Sie innerhalb von Nashville nicht weit reisen müssen, können Sie Geld und viel Ärger sparen, indem Sie zu Fuß dorthin gehen die Bushaltestelle und die Fahrt durch die Stadt“ .

Weniger ausgeben und einfachen Zugriff auf alle beliebten Websites? Das nennen wir gewinnen.

Das luxuriöse Hermitage Hotel zum Beispiel – das einzige AAA Five Diamond Hotel im Bundesstaat – liegt nur acht Gehminuten vom Ryman Auditorium des Blue Circuit entfernt.

„Von John F. Kennedy bis Patsy Cline und Johnny Cash hat das Hermitage Museum seit seiner Gründung im Jahr 1910 viele Prominente, Staatsmänner und Musiker beherbergt“, sagt Lee. “Es liegt im Herzen der Innenstadt von Nashville und bietet alte italienische und französische Renaissance-Architektur und verfügt über ein Oberlicht aus bemaltem Glas in der Lobby, das Ihnen den Atem rauben könnte.”

Nashville, Tennessee
Aktienkampf

Wenn Sie nach einer kleinen Abwechslung von der Innenstadt suchen, empfiehlt Minsink, das charmante Dorf Hillsborough mit seinen trendigen Bars, Restaurants und Boutiquen sowie das berühmte Belcourt Theatre zu erkunden, das sowohl Independent-Filme als auch Klassiker zeigt.

Während die Warteschlangen an diesem supergemütlichen Brunchort oft lang werden, sagt mir The Pancake Pantry von Hillsborough Village, dass sich das Warten auf Pfannkuchen (in mehr als 20 verschiedenen Geschmacksrichtungen), Omeletts, Pfannkuchen und mehr – alles von Grund auf neu zubereitet – lohnt. Mit geheimen Familienrezepten, die eine Seite südlicher Gastfreundschaft bieten.

Howard empfiehlt auch, einen Tag damit zu verbringen, The Gulch oder den vielseitigen Stadtteil 12South zu erkunden. In The Gulch finden Sie das erstklassige Museum of Frist Art, in dem ständig wechselnde Ausstellungen stattfinden, sowie The Station Inn, einen kleinen Club mit Bluegrass-Acts, und die Mercy Lounge, die für ihre Soul- und Volksmusik bekannt ist. 12South ist bekannt für seine schrulligen, schicken Boutiquen, gehobenen Restaurants, den atemberaubenden Sevier Park und das ach so Instagram-würdige Wandgemälde „I Believe in Nashville“.

Es gibt viele großartige Kunstmuseen in Nashville, aber wenn Sie sich für lokale Kunst interessieren, empfiehlt Minsink, beim Art Crawl vorbeizuschauen, der jeden ersten Samstag im Monat von 18 bis 21 Uhr stattfindet, an dem mehr als 50 Kunststätten teilnehmen diese All-Inclusive-Veranstaltung Die Art, die Sie sich vorstellen können.

Es sind keine Eintrittskarten erforderlich, und einige Galerien bieten oft Live-Musik und leichte Erfrischungen, die Sie genießen können, während Sie die Kunst erkunden. Das Beste daran ist, dass der Tech-Crawl völlig kostenlos ist – was bedeutet, dass Sie viel Geld übrig haben, um es in einen tollen Job zu investieren, den Sie nach Hause bringen können.

Lesen Sie dies als nächstes: Top 7 Girls Tour Destinationen in den USA

Eine farbige Nahaufnahme, die eine Gruppe von Menschen zeigt, die einen Toast feiern.  Die Menschen jubeln gemeinsam für ihre Biergläser (Hechte Bier) in einer Geste des Feierns, der Teamarbeit und der Freude.  Der Fokus liegt auf den Menschen im Hintergrund, während die Bierkrüge im Vordergrund stehen.  Platz für Kopienraum.
iStock

Die Greenhouse Bar liegt im Herzen der geschäftigen Green Hills und bietet laut Jodi Bird, zertifizierter Reisebotschafterin und Gründerin des Blogs Bountiful Blessings, das beste Ambiente der Stadt für ein paar Cocktails vor oder nach dem Abendessen.

Getreu ihrem Namen bietet diese grüne Oase viel Grün sowie funkelnde Lichter und Holztische. Während Sie die Landschaft bewundern, genießen Sie eines der erfinderischen Getränke (wie Kaktusfeige) und köstliche Sandwiches, Salate oder andere Snacks.

Wenn Sie nach einem anderen Hotelerlebnis suchen, empfiehlt Bird einen Aufenthalt im The Russell Hotel. Diese technologieorientierte Boutique-Residenz ohne Concierge im Herzen von East Nashville wurde aus einer alten Kapelle umgebaut, was durch ihre atemberaubenden Fenster und Buntglasfenster belegt wird.

Aber was das Russell auszeichnet, abgesehen von der vielseitigen Einrichtung, ist, dass das Hotel einen Prozentsatz Ihres Aufenthalts an lokale gemeinnützige Organisationen spendet, die Betten und Mahlzeiten für Obdachlose und Bedürftige in Nashville bereitstellen. Daher das Motto des Hotels: Stay here, change life.

Weitere Reisetipps finden Sie in den 10 besten US-Städten, die jeder Reisende sehen sollte.

Leave a Comment