All the New Features Your Older Apple Products Won’t Be Getting

Bild des Artikels mit dem Titel Alle neuen Funktionen, die alte Apple-Produkte nicht erhalten

Bild: Xolodan (Aktienkampf)

Was den Software-Support angeht, ist Apple kaum zu schlagen. Das Unternehmen aktualisiert ältere Geräte Jahre nach ihrer Erstveröffentlichung bis zu dem Punkt, an dem es mühsam wird wenn du sechs bistAllgemeines-Altes iPhone 7 nicht für iOS 16 geeignet. Das Unternehmen mag mit seinen Software-Updates großzügig sein, aber das bedeutet nicht, dass es alle seine neuen Funktionen für alle Geräte anbietet. Wenn Sie einige ältere Apple-Geräte verwendet haben, verpassen Sie möglicherweise einige der besten neuen Funktionen, die diesen Herbst kommen.

iOS 16 und iPadOS 16

Die gute Nachricht ist, dass jeder die Möglichkeit hat, Nachrichten zu bearbeiten und das Senden rückgängig zu machen. Puh! Es gibt jedoch viele Funktionen, die auf älteren Apple-Geräten mit iOS 16 und iPadOS 16 nicht verfügbar sind. Wenn Sie beispielsweise ein iPhone 8 oder iPad (7. Generation) haben, verlieren Sie viele Funktionen. Es gibt jedoch auch ein paar Funktionen, die Apple bei neueren Geräten weggelassen hat, was bedeutet, dass Sie das Beste aus dem Haufen herausholen müssen, um alles Neue hier zu nutzen.

A12 Bionic für iPhone, iPad und höher

Denken Sie an iPhone XS, XR und höher sowie iPad Air (3. Generation), iPad Mini (5. Generation) und iPad (8. Generation) und höher.

  • Kontinuitätskamera: TDie neue Funktion ermöglicht es Ihnen, Ihr iPhone als Webcam und/oder Mikrofon für Ihren Mac zu verwenden. Dieser Vorgang ist vollständig drahtlos und erfordert keine Einrichtung. Darüber hinaus können Sie den Porträtmodus nutzen (nur iPhone).
  • Fügen Sie der Health-App mit Ihrer Kamera Medikamente hinzu: sSie können Medikamente mit der Kamera Ihres iPhones scannen, um sie mit Informationen wie dem Namen, der Stärke und der Form des Medikaments (nur iPhone) zur Health-App hinzuzufügen.
  • Live-Text in Videos: WWenn Sie ein Video in iOS 16 anhalten, ist jeder Text im Rahmen interaktiv. Live Text ist bereits exklusiv für A12 Bionic und höher.
  • Live-Text-Schnellaktionen: sEbenso ermöglicht Ihnen eine weitere neue Live-Text-Funktion, mit einem einzigen Klick mit den Daten in einem Foto oder Video zu interagieren.
  • Heben Sie das Ziel vom Hintergrund des Bildes ab: sHalten Sie das Motiv des Fotos gedrückt, um es vom Foto freizugeben. Sie können dieses neue Bild in einer anderen Quelle ablegen.
  • Geben Sie Emoji ein, wenn Sie mit Siri SMS schreiben: sDu kannst jetzt ein Emoji hinzufügen, wenn du Text mit Siri erstellst.
  • Beenden Sie einen Anruf mit Siri: sSie können jetzt „Hey Siri, legen Sie auf“ sagen, um einen Anruf zu beenden.
  • Fragen Sie Siri, was Sie tun können: aDurchsuchen Sie Siri, was Sie in einer App tun können, und der Assistent teilt Ihnen Ihre Optionen sowie die verschiedenen verfügbaren Siri-Befehle mit.
  • Erweiterte Offline-Unterstützung für Siri: MWeitere Siri-Anfragen werden auf dem Gerät offline verarbeitet.
  • Zaubererneuerung: WBei iOS 16 verdeckt die Diktierfunktion die Tastatur nicht, sodass Sie schnell zwischen dem Tippen mit Ihrer Stimme und dem Tippen auf dem Bildschirm wechseln können.
  • Neue visuelle Forschungsthemen: visuelle Suche Zuvor habe ich Ihnen geholfen, etwas über Tiere, Pflanzen und Sehenswürdigkeiten zu lernen. Jetzt hat Apple der Liste Vögel, Insekten und Figuren hinzugefügt.
  • Spotlight sucht über mehr Apps nach FotosSpotlight betrachtet nun Bilder in Nachrichten, Notizen und Dateien, um Ihnen bei der Suche nach spezifischeren Abfragen zu helfen.

iPhone 11 und A12 Bionic iPads und höher

Diese Funktionen funktionieren auf dem A12 Bionic iPhone nicht, daher ist das iPhone 11 Apples neuestes Smartphone, das damit kompatibel ist. Ihr A12 Bionic iPad funktioniert hier jedoch (mit zwei Ausnahmen).

  • Theaterzentrum mit Kontinuitätskamera: WWährend iPhones älter als 11 die Durchgangskamera verwenden können, können nur 11 und neuer sie verwenden TheaterzentrumDank der Ultra Wide Camera auf diesen iPhones (nur iPhone).
  • Tischdisplay mit Durchgangskamera: jaSingen Sie Ihr iPhone Mit der Ultra-Wide-Kamera können Sie Ihr Büro von oben sehen und gleichzeitig Ihr Gesicht zeigen (nur iPhone).
  • Live-Versionen: sSie können wählen, ob Sie Untertitel live auf dem Bildschirm sehen möchten, während Sie sich unterhalten, Audio abspielen oder ein Video ansehen.
  • Live-Untertitel in FaceTime: sEbenso gibt es jetzt eine Option, um Live-Untertitel anzuzeigen, die während eines FaceTime-Videoanrufs automatisch transkribiert werden, wobei der Sprecher dies zuordnet.

iPhone 12 und höher

Es gibt eine Funktion, die für iPhone 12 und höher gilt:

  • Studioleuchte mit Durchgangskamera: DRBei Videoanrufen hellt Studio Light Ihr Gesicht auf und verwischt den Hintergrund.

iPhone 12 Pro, iPhone 13 Pro, A12Z iPads und höher

Apples iPhone 12 Pro und 13 Pro – sowie ihre Max-Varianten – können diese beiden Funktionen nutzen, ebenso wie iPads ab dem A12Z (denken Sie an das 11-Zoll-iPad Pro (2. Generation) und das 12,9-Zoll-iPad Pro ( 4. Generation) (für diese Funktion).

  • Erkennungsmodus in der Lupe: sWenn Sie die Lupe verwenden, können Sie ausführliche Beschreibungen von Türen, Personen und Fotos sehen.
  • Erkenne die Tür in der LupeApple hebt insbesondere die Türerkennung hervor, wie Sie eine Tür finden, die Schilder und Etiketten rund um die Tür lesen und Anweisungen zum Öffnen der Tür anzeigen können.

iPhone 13 und 13 Pro

Nur das iPhone 13-Set kann diese beiden iOS 16-Funktionen nutzen:

  • Vordergrund im Hochformat weichzeichnen: ichn Zusätzlich zum Weichzeichnen des Hintergrunds im Hochformat können Sie jetzt auch die Vordergrundbereiche abdunkeln.
  • Die Qualität des Kinomodus wurde verbessert: sSie werden feststellen, dass der Effekt der Schärfentiefe im Kinomodus bei Nahaufnahmen sowie bei Haar- und Brillenrändern subtiler ist.

iPad M1

Apples 11-Zoll-iPad Pro, 12,9-Zoll-iPad Pro und iPad Air mit M1-Chip können diese beiden professionellen Funktionen nutzen:

  • IntendantApple bringt die neue Stage Manager-Funktion von macOS Ventura auf das iPad M1 und bringt damit erstmals ein natives Multitasking-Fenster auf das iPad.
  • Austausch des virtuellen Speichers: sUnser iPad-Speicher kann verwendet werden, um die Gesamtmenge an RAM bei der Verwendung umfangreicher Apps auf insgesamt bis zu 16 GB zu erhöhen (M1 iPad Air benötigt mindestens 256 GB).

iPad Pro 12,9 Zoll (M1)

Wenn Sie ein Apple Premiere und ein teureres Tablet haben, können Sie einfach diese einzigartige Funktion nutzen:

  • Referenzmodus: sSie können Ihr iPad verwenden, um eine Referenzfarbe für die Videoproduktion zu rendern (sofern Sie einen Apple Silicon Mac haben).

macOS Ventura

Zum Glück für Mac-Besitzer gibt es hier nicht viele Einschränkungen. Wenn Ihr Mac mit macOS Ventura kompatibel ist, haben Sie wahrscheinlich Zugriff auf fast alle Funktionen. Einige davon sind jedoch nur auf Apple-Silizium (M1 und höher) verfügbar:

  • Live-Versionen: sSie können wählen, ob Sie Untertitel live auf dem Bildschirm sehen möchten, während Sie sich unterhalten, Audio abspielen oder ein Video ansehen.
  • Live-Untertitel in FaceTime: sEbenso gibt es jetzt eine Option, um Live-Untertitel anzuzeigen, die während eines FaceTime-Videoanrufs automatisch transkribiert werden, wobei der Sprecher dies zuordnet.
  • Geben Sie Emoji ein, wenn Sie mit Siri SMS schreiben: sDu kannst jetzt ein Emoji hinzufügen, wenn du Text mit Siri erstellst.
  • Referenzmodus: sKoppeln Sie Ihr 12,9-Zoll-iPad Pro mit Ihrem Mac, um eine Referenzfarbe für die Videoproduktion bereitzustellen.

.

Leave a Comment