Amy Gray On How To Leave a Lasting Legacy With a Successful & Effective Nonprofit Organization


Sie müssen den Laser auf Ihre Aufgabe fokussieren. Als die CMTA 2008 unsere Strategie zur Beschleunigung der Forschung vorstellte, gab es keine Pharma- oder Biotech-Unternehmen, die Behandlungen für CMT entwickelten. Indem ich mich auf die Schritte konzentrierte, die wir unternehmen müssen, um dies zu ändern, habe ich mit unserem Team zusammengearbeitet, um in den letzten fünf Jahren mehr als 40 führende Forschungslabors, Pharma- und Biotechnologieunternehmen für den Weltraum zu rekrutieren und Unternehmen in klinischen Studien zu haben.


FOder jemand, der Geld für die Gründung einer Stiftung oder eines Wohltätigkeitsfonds beiseite legen möchte, was braucht es, um sicherzustellen, dass Ihre Ressourcen wirklich wirkungsvoll und effektiv sind? In dieser Interviewreihe mit dem Titel How to Create Philanthropy That Leaves a Lasting Legacy besuchen wir Gründer von Wohltätigkeitsorganisationen, philanthropischen Organisationen und gemeinnützigen Organisationen, um über die Schritte zu sprechen, die sie unternommen haben, um nachhaltigen Erfolg zu erzielen.

Als Teil dieser Serie hatte ich das Vergnügen, Amy Gray zu interviewen.

Amy Gray ist CEO der Charcot-Marie-Tooth Association (CMTA), dem größten philanthropischen Geldgeber für die Erforschung der Charcot-Marie-Tooth-Krankheit. Frau Gray verfügt über mehr als 20 Jahre philanthropische Erfahrung im Gesundheitssektor und hatte Führungspositionen bei der Muscular Dystrophy Association, der Crohn’s and Colitis Foundation und der Parkinson’s Foundation inne. In den letzten fünf Jahren hat es maßgeblich dazu beigetragen, die Fähigkeit des CMTA zu verbessern, die Forschung zu beschleunigen und Patienten und Familien, die mit CMT leben, entscheidende Unterstützung zu leisten.


Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zum Thema „Sie sind ganz vorne mit dabei“ zu besuchen. Unsere Leser möchten Sie gerne besser kennenlernen. Können Sie uns bitte von ein oder zwei Lebenserfahrungen erzählen, die Sie heute geprägt haben?

Als ich aufwuchs, engagierte sich meine Familie freiwillig und unterstützte lokale Wohltätigkeitsorganisationen in unserer Gemeinde. Ich habe schon in jungen Jahren mit dem Sammeln von Spenden begonnen, an der Kampagne „My Catholic School Magazine“ teilgenommen und als Spendenaktion Zeitschriftenabonnements von Tür zu Tür verkauft. Ich hätte nie gedacht, dass ich als Beruf in die Philanthropie gehen würde; Ich wusste nicht einmal, dass es eine Option war, als ich das College abschloss, aber ich bin so dankbar, dass die Sterne so ausgerichtet waren.

Sie sind eine erfolgreiche Führungskraft. Welche drei Persönlichkeitsmerkmale waren Ihrer Meinung nach am effektivsten für Ihren Erfolg? Wir würden gerne einige Geschichten oder Beispiele hören.

Ich glaube, Integrität ist der Kern jeder großen Führungskraft. Vertrauenswürdig zu sein, gerade in der gemeinnützigen Arbeit, ist sehr wichtig. Sie müssen das Vertrauen Ihrer Mitarbeiter, Ihres Vorstands, Ihrer Gemeindemitglieder und Spender gewinnen, um erfolgreich zu sein.

Ich glaube auch, dass großartige Führungskräfte lernen, was sie können und worin sie nicht gut sind, und sich mit Teamkollegen umgeben, die ihre Schwächen ergänzen. Daran arbeite ich noch; Es hat jedoch maßgeblich zu meiner beruflichen Entwicklung beigetragen!

Großartige Führungskräfte arbeiten mit ihren Teams zusammen, um Innovationen zu entwickeln und das Beste aus den ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen zu machen. Die CMTA wurde gerade von Charity Navigator mit der perfekten Punktzahl von 100 für unsere hervorragende finanzielle Rechenschaftspflicht und Governance ausgezeichnet. Weniger als 1 Prozent der von Charity Navigator bewerteten gemeinnützigen Organisationen erhalten diese Bewertung, also ist das eine ziemlich große Sache und etwas, auf das ich sehr stolz bin!

Was ist die interessanteste Entdeckung, die Sie gemacht haben, seit Sie Ihre Organisation leiten?

Die Gemeinschaft mit seltenen Krankheiten ist unglaublich! Die Beteiligung von CMT-Patienten, Familienmitgliedern und Pflegekräften treibt unsere Organisation an. Durch das Engagement der Gemeinde als Freiwillige und Botschafter konnte CMTA als 20-Millionen-Dollar-Organisation mit einem Organisationsbudget von 5 Millionen US-Dollar operieren und sicherstellen, dass wir 90 Cent für jeden gesammelten Dollar zur Finanzierung unserer Mission kanalisieren können.

Können Sie unseren Lesern mehr darüber erzählen, wie Sie oder Ihre Organisation beabsichtigen, eine bedeutende soziale Wirkung zu erzielen?

Charcot-Marie-Tooth (CMT) ist eine degenerative neuromuskuläre Erkrankung, die die langen Nerven der Hände und Füße schädigt, wodurch die umliegenden Muskeln verkümmern. Weltweit sind etwa 3 Millionen Menschen betroffen. Als größter philanthropischer Förderer der CMT-Forschung arbeiten wir für eine CMT-freie Welt. Durch unsere Strategy to Accelerate Research (STAR) arbeitet CMTA derzeit mit mehr als 40 führenden Forschungslabors und Biotechnologie- und Pharmaunternehmen zusammen, um Behandlungen und Behandlungen zu entwickeln.

Was begeistert Sie an diesem Thema mehr als an jedem anderen?

Die CMT-Gemeinschaft als Ganzes und insbesondere unser Jugendrat. Der Jugendrat arbeitet daran, junge Menschen, die mit CMT leben, auf der ganzen Welt zusammenzubringen, was bei einer seltenen Krankheit wie CMT sehr wichtig ist. Viele junge Menschen haben noch nie jemanden außerhalb ihrer Familie mit CMT kennengelernt. Sie schließen jetzt dauerhafte Freundschaften durch die Jugendprogramme von CMTA, darunter Camp Footprint, das einzige Camp in den Vereinigten Staaten für Kinder mit ausschließlich CMT.

Könnten Sie, ohne Namen zu nennen, eine Geschichte über eine Person erzählen, die von Ihren Initiativen profitiert hat?

Jeden Sommer veranstalten wir mit CMT ein sechstägiges Schlafcamp für junge Erwachsene (10-18 Jahre). Das Camp Footprint der CMTA ist das einzige Camp in den Vereinigten Staaten für Kinder mit CMT. Camp Footprint stellt sich eine Welt vor, in der Kinder mit CMT mit Mut, Hoffnung, Fähigkeiten und Gemeinschaft befähigt werden, eine lebenslange Reise zu unternehmen, um Potenziale zu erkennen und Stärken zu entwickeln. Wir hatten in den letzten zwei Jahren durchschnittlich etwa 100 Kinder und 50 ehrenamtliche Berater. Es gibt so viele Geschichten von Kindern, die zum ersten Mal am Camp teilgenommen haben, die nie ein anderes Kind mit CMT getroffen haben und mit lebenslangen Freundschaften aus dem Camp herausgekommen sind!

Wir alle wollen helfen und ein sinnvolles Leben führen. Welche drei Maßnahmen kann eine Person ergreifen, um die Grundursache des Problems anzugehen, das Sie zu lösen versuchen?

  • Stellen Sie Ihre Zeit und Ihre Talente ehrenamtlich zur Verfügung.
  • Verbreiten Sie das Bewusstsein über soziale Medien. Liken Sie unsere Seiten und interagieren Sie mit unseren Inhalten!
  • Spendet! Wir sind die einzige 4-Sterne-CMT-bewertete gemeinnützige Organisation, die von Charity Navigator bewertet wurde, und haben kürzlich eine perfekte Punktzahl von 100 für unsere hervorragende finanzielle Rechenschaftspflicht und Governance-Praktiken erhalten!

Was sind Ihrer Erfahrung nach die „5 Dinge, die Sie brauchen, um eine erfolgreiche und effektive gemeinnützige Organisation zu schaffen, die ein bleibendes Erbe hinterlässt?“ Bitte teilen Sie jeweils eine Geschichte oder ein Beispiel mit.

Sie müssen den Laser auf Ihre Aufgabe fokussieren. Als die CMTA 2008 unsere Strategie zur Beschleunigung der Forschung vorstellte, gab es keine Pharma- oder Biotech-Unternehmen, die Behandlungen für CMT entwickelten. Indem ich mich auf die Schritte konzentrierte, die wir unternehmen müssen, um dies zu ändern, habe ich mit unserem Team zusammengearbeitet, um in den letzten fünf Jahren mehr als 40 führende Forschungslabors, Pharma- und Biotechnologieunternehmen für den Weltraum zu rekrutieren und Unternehmen in klinischen Studien zu haben.

Sie müssen auch Talente und Führungskräfte gewinnen, die sich leidenschaftlich für Ihre Mission einsetzen. Fast jeder in unserem Team hat eine persönliche Verbindung zu CMT, und seit ich in den letzten fünf Jahren neue Mitarbeiter eingestellt habe, habe ich das gleiche Maß an Engagement und Hingabe für Kandidaten gesucht. Ich kann sagen, dass dies die engagierteste Gruppe von Menschen ist, mit denen ich im Laufe der Jahre gearbeitet habe. Unser Vorstand bietet eine unglaubliche Führung, sammelt mehr als 25 Prozent unserer jährlichen Spendeneinnahmen und nimmt an den strategischen Geschäftsgesprächen teil, die unsere Mission vorantreiben. Ich habe eng mit dem Vorsitzenden zusammengearbeitet, um neue Mitglieder für unseren Vorstand zu ernennen, die einen erheblichen Einfluss auf unsere Mission und unsere Spendenbemühungen haben werden.

Sie müssen gut darin sein, mit Ihrer Community zu kommunizieren und Ihre Geschichte zu erzählen. Sie haben mit unserem Team zusammengearbeitet, um einen soliden Marketing- und Kommunikationsplan zu erstellen, um die Wirkung unserer Organisation mit der Community zu teilen. Ich habe festgestellt, dass dies entscheidend ist, um Community-Mitglieder einzubeziehen, damit sie sich als Teil der Organisation fühlen und ein Gefühl der Verantwortung für die Aufgabe haben.

Sie müssen auch sehr effizient mit Ihren Ressourcen umgehen. Spender erwarten dies, und das sollten sie auch. Ich habe eng mit dem Vorstand und dem Team zusammengearbeitet, um Exzellenz in unseren operativen Kompetenzen zu entwickeln. Mehr als 90 Cent von jedem Dollar, den wir bei CMTA sammeln, fließt direkt in die Unterstützung unserer Mission, und wir geben mehr von jedem Dollar für CMT-Forschung aus als jede andere Organisation. Dies ist einer der Hauptgründe, warum wir eine 4-Sterne-Bewertung von Charity Navigator und eine perfekte Punktzahl von 100 haben!

Sie müssen klug und innovativ sein. Die CMTA konnte während der Pandemie schnell in das Jahr 2020 einschwenken, weil wir eine agile Organisation sind, die schnell auf neue Entwicklungen reagieren kann. Dank der Kreativität und Innovation unseres Teams konnten wir auch neue Programme einführen, um Mitglieder der Community zu erreichen.

Wie hat die Pandemie Ihre Definition von Erfolg verändert?

Die Pandemie hat unsere Definition von Erfolg nicht verändert; Es hat jedoch mehr Möglichkeiten geboten, sich sowohl online als auch virtuell mit Mitgliedern unserer Community zu verbinden, etwas, an das die Menschen jetzt sehr gewöhnt sind.

Wie lassen Sie sich nach dem unvermeidlichen Rückschlag inspirieren?

Ich habe in meinem Büro eine Wand mit Bildern von Mitgliedern der CMT-Community. Die Fotowand erinnert mich jeden Tag daran, warum wir uns bemühen, Behandlungen und Behandlungen für CMT zu entwickeln.

Wir sind sehr glücklich, dass herausragende Führungskräfte diese Kolumne gelesen haben. Gibt es jemanden auf der Welt, mit dem Sie gerne sprechen würden, um die Idee hinter Ihrer gemeinnützigen Organisation zu teilen? Er oder sie oder sie könnten dies einfach sehen, besonders wenn wir sie markieren. 🙂

Patrick Lencioni, Autor von Leadership and Teamwork, ist jemand, der meinen Führungsstil inspiriert hat. Bitte markieren!

Sie leisten einen wichtigen Job. Wie können unsere Leser Ihren Fortschritt online verfolgen?

Sie können die CMTA über unsere Website unter www.cmtausa.org kontaktieren!

Vielen Dank für ein sinnvolles Gespräch. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Auftrag.

Leave a Comment