Here’s Why You Need to Cultivate the Habit of Traveling

Reisen hat unzählige Vorteile. Eine davon ist der Aufbau von Führungsqualitäten, um Menschen effektiv zu führen.

Reisen ist für manche Menschen anstrengend, während es für manche aufregend ist. Das hängt von der Mentalität der Menschen ab. Wer faul ist, reist nicht gern. Sie schätzen es, an einem Ort zu bleiben, um ihr Leben zu genießen. Wer hingegen ein quirliges Leben schätzt, ist viel unterwegs. Reisen ist sehr gut, weil es den Menschen hilft, ihre Komfortzone zu verlassen, neue Orte zu sehen und Menschen mit unterschiedlichen Sprachen, Kulturen und Bräuchen zu treffen. Es hilft Menschen, die Kulturen, Sprachen und Essgewohnheiten anderer Menschen zu verstehen und zu respektieren.

Es bietet eine breitere Sicht auf die Welt, fördert Toleranz und fördert Empathie. Es hilft, das Leben effektiv zu leben. Es fördert auch die Brüderlichkeit und Brüderlichkeit, abgesehen vom Aufbau von Vertrauen.

Reisevorteile

Reisen hilft dir, dich selbst zu entdecken. Es macht Sie emotional klüger, sich als Führungskraft hervorzuheben. Reisen ist unerlässlich, um sich als vielseitige Person hervorzuheben. Es hilft Ihnen, gut zu planen und zu organisieren. Es vermittelt Selbstdisziplin. Es hilft Ihnen, neue Herausforderungen anzunehmen und die Angst vor dem Scheitern und dem Unbekannten zu überwinden.

Reisen erweitert den Horizont. Es hilft Ihnen, aufgeschlossen zu sein, bietet eine Pause von Ihrem Routineleben und gibt Ihnen Geduld. Baut Stress ab und entspannt Ihren Geist. Sie können neue Freunde finden. Sie werden Ihre Stärken und Schwächen entdecken. Sie können das Verhalten der Menschen um Sie herum beobachten.

Reisen macht selbstbewusst. Wenn Sie unabhängig reisen, lernen Sie, Entscheidungen über Wechselfälle, Ungewissheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit zu treffen. Werden Sie eine effektive Führungskraft. Das ist einer der Gründe, warum Reisen in Bildungseinrichtungen ermutigt werden, um Studenten zu ermöglichen, die Außenwelt zu sehen, praktische Herausforderungen zu verstehen und Toleranz und Empathie zu entwickeln.

„Als ich sehr jung war, habe ich für mich entdeckt, dass die Reise der beste Weg ist, um zu lernen.“ -Paulo Coelho

Reisen ist ein transformierendes Werkzeug. Es transformiert und gibt Ihrem Leben eine neue Richtung. Zum Beispiel besuchte Steve Jobs als junger Mann in der Hare-Krishna-Bewegung Indien und verbrachte dort einige Zeit. Er hat seinem Leben eine neue Richtung gegeben. Reisen hilft Ihnen, Ihr Leben zu reflektieren und zu reflektieren. Schaltet neue Gebiete zum Erkunden frei. Viele große Führer reisten und lernten neue Dinge. Sie haben sich verändert. Wenn Sie sich Buddha ansehen, er ist viel gereist und hat sich und die Menschen um ihn herum verändert.

Wenn Sie reisen, verlassen Sie Ihre Komfortzone und denken mehr nach, weil Sie Ihre Zeit und Ihr Geld verwalten müssen. Wenn Sie mit einer Gruppe gehen, lernen Sie, mit anderen auszukommen und Teambuilding-Fähigkeiten zu entwickeln, da Sie sich mit Teammitgliedern abstimmen müssen. Du organisierst und planst gut. Sie passen sich an neue Umgebungen an. Du beobachtest verschiedene Menschen und ihre Praktiken und beginnst sie zu respektieren. Sie werden ein besserer Risikoträger und Entscheidungsträger. Sie erleben Rückschläge und Misserfolge und werden resilient. Sie denken kreativ, um auf innovative Ideen zu kommen. Sie betrachten die Gemeinsamkeiten und ignorieren die Unterschiede. Sie zeichnen sich als Weltmarktführer aus.

Lernen und Führen

Es gibt viele Möglichkeiten zu lernen, wie zum Beispiel Beobachten, Erleben, Lesen, Denken, Lehren, Trainieren und Reisen. Lernen beschränkt sich nicht nur auf das Klassenzimmer. Es geht über Bücher und Klassenzimmer hinaus. Einige Schriftsteller reisen und schreiben, indem sie Natur und Menschen beobachten. Wenn Sie sich Paulo Coelho ansehen, reisen und ein Buch schreiben, der Alchemist Basierend auf seinen Erfahrungen. Reisen bietet eine klare Sicht auf die Welt und entfesselt bei manchen Menschen ihre Kreativität, Bücher zu schreiben, die auf den Ereignissen um sie herum basieren. Es gibt Reiseschriftsteller, die viel reisen, um Bücher zu schreiben. Um Reiseschriftsteller zu werden, ist es wichtig, dass Sie eine Leidenschaft für das Reisen haben und neugierig und aufgeschlossen sind. Ein Reiseschriftsteller sollte auch einen gesunden Körper, einen wachen Geist und die Fähigkeit haben, sich leicht in Worten auszudrücken.

Meine Erfahrung in der indischen Luftwaffe

Ich hatte das Privileg, mit indischen Würdenträgern in einem Hubschrauber des MI 17 zu reisen, als ich bei der indischen Luftwaffe diente. Ich bin mit dem Hubschrauber des MI 17 durch verschiedene Teile Indiens gereist, habe verschiedene Menschen getroffen und verschiedene Kulturen und Bräuche kennengelernt. Es hat mir geholfen, mich in sie einzufühlen und alle Menschen zu respektieren. Ich reiste in die dichten Dschungel Nordostindiens, in die heißen Wüsten von Rajasthan und in das eisige Hochland des Himalaya.

Ich habe mich an das schlechte Wetter gewöhnt und mit großer Ausdauer einen gesunden Körper aufgebaut. Mein Geist wurde auch gesund, als ich mit verschiedenen Menschen in Indien interagierte. Das Reisen hat mir geholfen, meine Einstellung, Persönlichkeit und mein Verhalten zu verbessern. Die Führung in den Streitkräften begann. Dann wurde mir klar, dass Reisen Fahren ist.

Wenn Menschen nicht reisen, leben sie wie Frösche in einem Brunnen. Daher ist es notwendig, sich das Reisen schon früh anzugewöhnen, damit junge Menschen empathisch und tolerant aufwachsen können. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Menschen ihre Komfortzone verlassen müssen, um die Schönheit der Natur zu sehen und die Vielfalt der Menschen auf der Welt zu verstehen. Abschließend mit den Worten von Aldous Huxley: „Reisen ist die Entdeckung, dass sich jeder über andere Länder irrt.“

Leave a Comment