How Leaders Embrace Resilience During Tough Times

Das globale Geschäftsumfeld ist sehr dynamisch und herausfordernd. Der Wettbewerb ist intensiv. Du musst etwas schneller laufen als die anderen, um deinen Fortschritt zu halten. Es ist schwierig, den nächsten Moment vorherzusagen, da überall Ungewissheit herrscht und es keine Garantie dafür gibt, dass die von Ihnen getroffenen Entscheidungen definitiv zu fruchtbaren Ergebnissen führen. Führungskräfte und CEOs finden es schwierig, die Konkurrenz zu schlagen. Sie finden es schwieriger, technologische Entwicklungen vorherzusagen. Einige Unternehmen sind pleite gegangen, andere sind bankrott gegangen. Es besteht die dringende Notwendigkeit, weltweit widerstandsfähige Organisationen aufzubauen, um die Konkurrenz zu schlagen. Es befürwortet den Aufbau belastbarer Teams und Führungskräfte, die belastbare Organisationen aufbauen können, die den Wettbewerb schlagen und Nachhaltigkeit gewährleisten können.

Der Unterschied zwischen erfolgreichen und erfolglosen Menschen ist Flexibilität. Erfolgreiche Menschen wissen, wie sie sich von Widrigkeiten, Enttäuschungen und Misserfolgen erholen können, während erfolglose Menschen ständig über ihre Misserfolge nachdenken und zögern, weiter zu forschen und zu experimentieren.

Widerstandsfähige Führungskräfte machen die Dinge richtig, im Gegensatz zu anderen Führungskräften. Sie geben ihren Umständen keine Schuld. Stattdessen übernehmen sie Verantwortung und investieren ihre Anstrengungen, um Situationen und Ergebnisse zu beeinflussen. Sie denken nicht über ihre vergangenen Fehler nach. Stattdessen erforschen sie Ideen, um ihre Herausforderungen zu meistern. Sie sind Teil der Lösungen, nicht der Probleme.

Wenn das Segeln reibungslos verläuft, kann jeder Tom, Dick und Harry ein Held, ein Star oder ein Kapitän werden. Wenn das Segeln jedoch schwierig wird, bedarf es belastbarer Führungskräfte, die sich Herausforderungen und Veränderungen direkt stellen können. Die wahren Anführer tauchen auf, wenn das Schiff durch den Sturm segelt, um es reibungslos an Land zu bringen. Unruhige Zeiten erfordern belastbare Führungskräfte, die den Mut und die Vision haben, mit einer Krise umzugehen. Stürme bringen wahre Stars, Helden und Anführer hervor. Probleme sind ein verkappter Segen für jene Führungskräfte, die über enormes Potenzial verfügen.

Alan Mulally, Lou Gerstner und Carlton (Carly) S. Fiorina sind belastbare Führungskräfte, die ihre Organisationen erfolgreich transformiert haben. Alan Mulally hat Ford vom Rande des Bankrotts zu Rentabilität, Respekt und Stabilität geführt. Es ist eine erstaunliche Wendegeschichte in der Unternehmenswelt, eine Kombination aus finanzieller Verschärfung und kulturellem Wandel in der Autoindustrie. Es dient als ideale Fallstudie für Absolventen des globalen Managements. Lou Gerstner ist eine belastbare Führungskraft, die IBM durch konzentrierte Bemühungen und disziplinierte Ausführung erfolgreich geführt hat. Carly Fiorina durchbrach die gläserne Decke, indem sie sich gegen von Männern dominierte Anführer stellte. Sie war die erste Frau, die ein Fortune-20-Unternehmen leitete – Hewlett-Packard (HP).

„Durchhaltevermögen und Belastbarkeit entstehen nur, wenn man die Möglichkeit hat, schwierige Probleme zu bewältigen.“ -Jeff Tully

Akzeptieren Sie die Änderung

Wenn Sie sich Eastman Kodak ansehen, das viele Jahre führend war, meldete es 2012 Insolvenz an, und Blockbuster Video ging 2013 aus dem Geschäft. Ebenso wurde Borders, einer der größten Buchhändler in den USA, nicht mehr existent 2011. Warum haben diese Unternehmen die großen Marken anfangs im Stich gelassen? Dies liegt daran, dass sie sich nicht an Veränderungen anpassen können.

Führungskräfte müssen Veränderungen nicht nur annehmen, sondern auch in normalen und turbulenten Zeiten zu Veränderungen führen. Die Vorbereitung auf einen Sinneswandel hilft ihnen, turbulente Zeiten innerhalb der Organisation zu vermeiden. Daher müssen Führungskräfte über organisatorische Agilität verfügen, um organisatorische Anpassungsfähigkeit zu erreichen. Wenn wir uns Führungskräfte ansehen, die den Wandel durch organisatorische Anpassungen erfolgreich vorangetrieben haben, fällt uns Jack Welch, ehemaliger CEO von General Electric, ein. Jack Welch war ein Trendsetter. mit gutem Beispiel vorangegangen. Er war unverblümt und ein erfahrener Stratege, der an eine brutale Hinrichtung glaubte.

Führungskräfte müssen Werkzeuge und Techniken anwenden, um sich an Veränderungen anzupassen. Hier ist eine Blaupause, um Veränderungen effektiv anzunehmen. Halten Sie Ihre Vision wahr und direkt und drücken Sie sie effektiv aus. Schaffen Sie eine Organisationskultur, die hilft, Veränderungen herbeizuführen. Kommunizieren Sie klar über die Notwendigkeit von Veränderungen. Informieren Sie die Menschen über die Auswirkungen des Status quo. Zeigen Sie ihnen die Vorteile, sobald Sie die Änderung implementiert haben. Alle Beteiligten effektiv koordinieren. Beseitigen Sie Barrieren, indem Sie ihre Ängste zerstreuen. Zeigen Sie ihnen kleine Gewinne, um sicherzustellen, dass die gesamte Änderung reibungslos und ohne Widerstand erfolgt.

Überall auf der Welt herrscht allgemeine Unsicherheit. Ob es sich um Führungskräfte, Untergebene, Arbeitgeber oder Arbeitnehmer handelt, alle sind Unsicherheiten ausgesetzt. Die Menschen müssen lernen, eine Haltung zu entwickeln, um Unsicherheit zu verstehen und sich an sie anzupassen. Sie müssen eine solche Denkweise kultivieren und entsprechend erforschen, um in der Welt zu überleben.

Wenn wir mit Unsicherheit konfrontiert sind, müssen wir die Engpässe identifizieren, die uns vor Herausforderungen stellen. Wir müssen die Auswirkung des Schadens auf unsere Strategien und Aufgaben betrachten. Wir müssen die Probleme an der Wurzel packen und an praktikablen Lösungen arbeiten, damit wir mit unseren Zielen in Einklang bleiben. Wir müssen Abhilfe schaffen und genau beobachten, ob es uns gelungen ist, die Wurzel der Unsicherheit einzudämmen.

Bedrohungen in Chancen verwandeln

Resiliente Führungskräfte sind sich äußerer Störungen bewusst und sind mental darauf vorbereitet, mit Bravour herauszukommen. Wenn Colonel Sanders aufgeben würde, hätten wir kein KFC, wenn Thomas Edison aufgeben würde, hätten wir keine Glühbirne, wenn Albert Einstein aufgeben würde, würden wir die Relativitätstheorie nicht kennen. Daher beharrten all diese Legenden während ihrer ganzen Überzeugung auf ihren Bemühungen, indem sie externe Störungen bewältigten. Sie verwandelten ihre Bedrohungen in Chancen und machten schließlich alles möglich. Belastbare Führungskräfte geben anderen nicht die Schuld. Sie übernehmen Verantwortung für ihr Handeln und wecken die Erwartungen anderer.

Theoretisches Wissen vermittelt Ihnen einige Einblicke in Resilienz, während praktisches Wissen Ihnen bewährte Werkzeuge und Techniken zur Erlangung von Resilienz an die Hand gibt. Daher ist theoretisches und praktisches Wissen unerlässlich, um Ihre Resilienz aufzubauen. Wenn Sie den Prozentsatz angeben, ist es eine praktische Erfahrung, die Widerstandsfähigkeit aufbaut. Zusammenfassend, um im 21. zu überleben und erfolgreich zu seinSt Century Ob Sie eine Einzelperson oder eine Organisation sind, Sie müssen flexibel sein, um widerstandsfähige Organisationen aufzubauen, um die Exzellenz und Effektivität der Organisation sicherzustellen.

Leave a Comment