How to Get the Sleep You Need This Summer

Letzte Woche , Die New York Times Er hat einen Artikel zu einem Thema gepostet, mit dem viele derzeit zu kämpfen haben: Schlafstörungen im Sommer. Die Journalistin Rachel Rabkin Beechman schreibt: „Es gibt einige Hinweise darauf, dass jahreszeitliche Veränderungen das Schlafverhalten beeinflussen können, und es gibt viele Probleme, die dazu führen können, dass Sie im Sommer den Schlaf verlieren.“ Während Rabkin Bechmann sich mit verschiedenen Strategien zur Verbesserung des Schlafs befasst, wie z. B. das Festhalten an einer konsistenten Routine, das Senken der Schlafzimmertemperatur und das Ausschalten von Geräten vor dem Schlafengehen, gibt es viele subtile Schritte, die uns helfen können, unseren Schlaf zu verbessern.

Wir haben unsere Thrive-Community gebeten, Tipps zu teilen, damit sie im Sommer den Schlaf finden, den sie brauchen. Welche dieser Strategien würden Sie ausprobieren?

Stellen Sie einen Timer auf 2 Minuten ein, um Ihr Tagebuch aufzuzeichnen

“Als lebenslanger Denker ist das Redigieren des Schreibens eines der wichtigsten Werkzeuge in meiner nächtlichen Routine. Ich stelle mir einen Zwei-Minuten-Timer und nutze diese Zeit, um alle Gedanken und Emotionen in meinem Geist und Körper aufzuschreiben, damit sie präsent sind und verarbeitet. Wenn der Zähler ausgeht, stelle ich ihn zurück und sitze eine Weile still, mit einem ruhigeren Geist, zwei Minuten, und ich bleibe für den Moment präsent. Wenn der Zähler wieder klingelt, werfe ich die Zeitung weg und gehe fühlend ins Bett bereit für eine gute Nachtruhe.”

—Sam Curtis, Lebensberater, London, UK

Nimm eine kalte dusche

„Die Sommerhitze kann dazu führen, dass ich mich klebrig fühle, also dusche ich vor dem Schlafengehen. In der letzten Minute meiner Dusche stelle ich das Wasser auf eine kühlere Temperatur. Ich fühle mich kühl, im übertragenen und buchstäblichen Sinne, und es befreit mich von jeglichem Stress , was das Einschlafen erleichtert.”

—Kristen Michhoff, Autorin, Medienberaterin und Buchhändlerin, Royal Oak, Michigan

Erstellen Sie eine „Sorgenliste“

Oft haben wir Probleme beim Einschlafen, weil wir an etwas denken. Eine Möglichkeit, dies zu vermeiden, besteht darin, am Ende des Tages eine Liste mit all den Dingen zu erstellen, die Ihnen durch den Kopf gehen. Schreiben Sie für jeden Punkt auf Ihrer Liste den nächsten Schritt auf, den Sie unternehmen werden. Dies wird ein Gefühl erzeugen, Ihren Geist abzuschalten, und es wird aufhören, das Bedürfnis zu verspüren, Sie mitten in der Nacht zu wecken, um zu meditieren. “

—Karen Sargent, Organisationspsychologin, London, UK

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um dankbar zu sein

“Ich finde, dass es eine großartige Möglichkeit für mich ist, meinen sehr aktiven Geist zu beruhigen, indem ich mir am Ende eines jeden Tages die Zeit nehme, um zu lernen und dankbar für all die großartigen Dinge zu sein, die ich an diesem Tag erreicht habe. Es kann alles sein, von der Bildung neuer Dinge Wissen, ein tolles und bedeutungsvolles Gespräch mit einem Freund oder Kollegen führen oder die Zeit mit meinen Haustieren genießen können. Dankbarkeit ist eine großartige Möglichkeit, den Tag zu beenden.“

– Susan Schnarz, Ingenieurin, Basking Ridge, New Jersey

Verdunkeln Sie Ihr Schlafzimmer

“Ich mag es, das Zimmer dunkel zu halten! Ich schlafe mit geschlossener Schlafzimmertür, Verdunklungsvorhängen und Lüftungsöffnungen der Klimaanlage. Das erleichtert mir den Übergang in die und aus der Sommersaison und fühlt mich wohler.”

—Nicole Pyles, Schriftstellerin, Portland, Oregon

Eine Tasse Tee trinken

„Ich schlafe gut, wenn ich mir abends Zeit für eine Tasse Tee nehme. Es ist eine festliche Art, sich auf das Schlafengehen vorzubereiten und Tee bewusst zu trinken. Teerituale können eine Quelle der Ruhe sein und eine großartige Erinnerung daran sein, langsamer zu werden und leer zu sein Ihren Geist und genießen Sie den gegenwärtigen Moment.Indem Sie alle Ihre Sinne bei der Teezubereitung einsetzen, können Sie einen Raum schaffen, in dem Sie nachdenken und wach sein können.

—Camille Sacco, Bankier und Meditationscoach, Winter Park, Florida

Lesen Sie bei natürlichem Licht

„Bei längeren Tageszeiten kann es schwierig sein, ein Nickerchen zu machen, wenn es noch nicht dunkel ist. Eine der Strategien, die mir beim Einschlafen geholfen haben, ist das Lesen bei natürlichem Licht. Ich mache mich früh fürs Bett fertig und anstatt die Lampe zum Lesen einzuschalten, Ich benutze das Licht, das durch das Fenster kommt. Bevor ich es weiß, werden meine Augen schwer. Er schläft leicht.“

– Emily Madel, Autorin und zertifizierte professionelle Trainerin, Nanaimo, British Columbia, Kanada

Tragen Sie kalte Socken, um sich abzukühlen

„Ich habe festgestellt, dass die beste Möglichkeit, sich im Sommer zu entspannen und gut zu schlafen, darin besteht, ein Paar Baumwollsocken im Kühlschrank zu kühlen und sie vor dem Schlafengehen anzuziehen. Das Kühlen Ihrer Füße senkt die Gesamttemperatur Ihrer Haut und Ihres Körpers Ich finde es besonders effektiv, wenn ich ruhig ein Mantra sage wie „Geh wohin du gehst, nichts zu tun, Zeit zum Ausruhen.“

—Beverly Landis, Executive Coach, Tunbridge Wells, Großbritannien

Gehen Sie früher als sonst ins Bett

“Im Sommer neigen wir dazu, spät in der Nacht draußen zu bleiben, um zu Veranstaltungen zu gehen, draußen zu sein und die kühlen Abendstunden vor Sonnenuntergang zu genießen. Daher essen wir oft später als sonst zu Abend und schlafen später. Im Laufe der Jahre , habe ich gelernt, das ganze Jahr über den gleichen Zeitplan einzuhalten und der Versuchung zu widerstehen, im Sommer länger aufzubleiben. Das bedeutet, dass ich mich im Sommer tatsächlich hinlege, wenn noch wenig Licht am Himmel ist! Versuchen Sie, Verdunkelungsvorhänge anzubringen oder Jalousien, um Ihr Gehirn dazu zu bringen, zu denken, dass die Zeit gekommen ist.

– Annie Bauer, Hochleistungstrainerin, Asheville, North Carolina

Erstellen Sie eine beruhigende Routine

„Meine Cool-Down-Routine beginnt nach getaner Arbeit. Das Make-up verschwindet, die Kleidung verwandelt sich in etwas Bequemes, und dies ist ein symbolischer Reset. Der Rest der Nacht schafft Raum und entspannt, also sitze ich normalerweise einfach auf der Terrasse mit meinem kleinen Hund und lausche den Vögeln mit einem Buch.“ Die Zubereitung des Abendessens ist normalerweise einfach und unkompliziert, was unnötigen Stress verursacht. Um mich dann fürs Bett fertig zu machen, habe ich gerne automatisch blinkende Kerzen auf meiner Fensterbank in meinem Schlafzimmer Stimmung, wenn ich nach oben komme. Sie arbeiten für weitere 30 Minuten, nachdem ich eingestiegen bin. Das Bett ist das letzte beruhigende Bild mit seinen sanft leuchtenden Lichtern.“

—Carolina Milicchio, Transformationspädagogin, Chicago, Illinois

Folgen Sie uns hier und abonnieren Sie hier, um die neuesten Nachrichten darüber zu erhalten, wie Sie Wohlstand erhalten können.

Bleiben Sie dran oder informieren Sie sich hier über alle unsere Podcasts mit Arianna Huffington.

Leave a Comment