How to Kill Mold In Your Washing Machine

Foto des Artikels mit dem Titel Wie man Schimmel in einer Waschmaschine beseitigt

Bild: Neues Afrika (Aktienkampf)

Haben Sie jemals Ihre Waschmaschine geöffnet, um einen üblen Geruch zu bemerken? Hast du es ignoriert und ignoriert? ich auch. Aber es wurde schlimmer, nicht wahr? Bis zum Ende , Ihre frisch gewaschene Kleidung Riecht nach Schimmel. Wir hatten beide Schimmel und Bakterien, die in unseren Waschmaschinen wuchsen und unsere Kleidung kontaminierten. Glücklicherweise ist die Waschmaschine sehr leicht zu reinigen und verhindert ein Auslaufen Schimmel wächst wieder.

Warum bildet sich schwarzer Schimmel in der Waschmaschine?

Schimmel liebt Feuchtigkeit, und Teile der Waschmaschine – Dichtungen, Schläuche, Diffusoren usw. – werden nass und trocknen nicht vollständig aus. Schimmel ernährt sich auch von Weichspülerrückständen und Waschmittelspuren, die zurückbleiben, wenn Sie Ihre Kleidung fertig gewaschen haben.

Während Schimmel in jeder Waschmaschine wachsen kann, diese An nassen Orten, Frontlader und „High Efficiency“-Waschmaschinen sind anfälliger für Schimmelbildung als Überkopf-Waschmaschinen. Wenn Sie die Tür schließen, schließt sich die HE-Maschine und verhindert, dass Luft zirkuliert und zu Schimmel führt. Ein noch schlimmeres Problem können jedoch die Gummidichtungen sein, die alles in der HE-Waschmaschine luftdicht halten. Wenn Sie sie nicht regelmäßig reinigen und trocknen, sammelt sich Schimmel darunter.

Ist Waschmaschinenschimmel gefährlich?

Mit einem Wort ja. „Schimmel, der in Waschmaschinen wächst, kann ein Problem sein, selbst wenn die Maschine nicht benutzt wird“, sagte Melanie Carver, eine Sprecherin der Asthma and Allergy Foundation of America. Verbraucherberichte. „Schimmel kann Allergiesymptome auslösen – einschließlich Niesen, Juckreiz, laufende Nase und Verstopfung – und kann auch die Atemwege reizen.“

Glücklicherweise gibt es einfache Möglichkeiten, Schimmel von Ihrer Waschmaschine zu entfernen und zu verhindern, dass er erneut wächst.

So reinigen Sie die Form aus der Waschmaschine

Um Ihre Waschmaschine von Schimmel zu befreien, stellen Sie zunächst die folgenden Utensilien zusammen:

  • Eimer
  • Gummihandschuhe
  • Ein altes Handtuch oder Lappen, das Sie nicht mehr brauchen
  • eine Bürste
  • schimmelabtötende lösung

Erstellen Sie eine Lösung, um Schimmel abzutöten

dort Handelsprodukte Entwickelt, um Schimmel abzutöten, aber es gibt viele Dinge, die Sie wahrscheinlich bereits haben, die Sie mit Wasser mischen können, um Schimmel zu zerstörenIch habe versucht und wahre Chlorbleiche. So stellen Sie eine schimmelabtötende Lösung auf Bleichmittelbasis her:

  • Mische 1 Teil Bleichmittel mit 4 Teilen Wasser.

Wenn Sie keine bleichenden Materialien verwenden möchtenDu kannst es versuchen Dies sind die alternativen Rezepte:

  • 2 Tassen Wasser, ½ Tasse Wasserstoffperoxid, ½ Tasse Zitronensaft
  • 2 Tassen Wasser, ½ Tasse Zitronensaft, ½ Tasse destillierter weißer Essig
  • 1 Teil Essig und 4 Teile Wasser (Ich konnte insbesondere die Essigreinigungslösungen nicht finden Effektiv, aber Ihr Kilometerstand kann variieren.)

BedeutungMischen Sie Bleichmittel nicht mit einem dieser anderen Inhaltsstoffe, da es tödliche Gase erzeugen kann.

Schritt 1: Reinigen Sie die Rohre der Waschmaschine

Schimmel kann sich in den Schläuchen und Leitungen Ihrer Maschine bilden, also kümmern wir uns zunächst darum, indem wir die folgenden Schritte ausführen:

  • Entleeren Sie die Waschmaschine und vergewissern Sie sich, dass sich keine Waschmittel- oder Weichspülerreste in den Behältern befinden.
  • Gießen Sie etwa eine Tasse reines Chlorbleichmittel in die Haupttrommel der Waschmaschine oder…
  • Wenn Sie Waschmittel-, Weichspüler- und/oder Bleichmittelfächer haben, gießen Sie je nach Größe Ihrer Maschine eine angemessene Menge Bleichmittel in jedes Fach.
  • Lassen Sie die leere Waschmaschine mit ihrem maximalen Zyklus und der maximalen Ladungsgröße laufen.
  • Lassen Sie die Tür offen, bis sie vollständig trocken ist.

Schritt 2: Reinigen Sie das Innere Ihres Geräts

  • Wenn Sie ein vorderes Lager haben, vergewissern Sie sich, dass die Dichtung wieder geschlossen ist, und reinigen Sie mit einem Lappen oder einer Bürste gründlich hinter der Gummidichtung
  • Wischen Sie die Walze, die Abdeckung und alle freiliegenden Teile mit einer schimmelabtötenden Lösung und einem Handtuch ab und achten Sie darauf, Handschuhe zu tragen.
  • Trocknen Sie es mit einem trockenen Tuch und lassen Sie es offen.
  • Wenn Sie ehrgeizig werden möchten, können Sie die gesamte Walze aus dem Inneren der Maschine entfernen und alles abwischen. Wenden Sie sich an den Hersteller, um zu erfahren, ob dies für Ihre Waschmaschine möglich/empfohlen ist.

Schritt 3: Fusselsieb und Spender reinigen

Viele Waschmaschinen haben herausnehmbare Dosierschubladen für Waschmittel und Weichspüler.

  • Sehen Sie im Handbuch nach, wie Sie es herausbekommen.
  • Weichen Sie sie etwa eine Stunde lang ein Heißwasserhahn.
  • Wenn Sie die Fächer nicht entfernen können, cLassen Sie sie mit einer mit der Lösung angefeuchteten Bürste oder einem Tuch abwischen.
  • Trockne alles gut vor dir ab Setzen Sie es ein.

Die meisten Waschmaschinen haben einen Flusenfilter oder ein Sieb, und dies ist oft ein großer Magnet für Schimmel. überprüfe uUnsere Anleitung zum Entfernen. Sobald Sie besitzen:

  • Entfernen Sie klebriges Material, das sich auf der Falle angesammelt hat.
  • sSchrubbe sie mit deiner schimmeltötenden Lösung oder weiche sie in heißem Wasser ein.
  • Führen Sie einen Waschgang ohne Wasch- oder Bleichmittel durch, um alles sicherzustellen Es ist komplett gelöscht.

Wie kann ich Schimmelbildung in meiner Waschmaschine verhindern?

Jetzt wo Ihre Waschmaschine Schimmel hatEs gibt kostenlos ein paar Schritte, die Sie unternehmen können, um zu verhindern, dass sich erneut Schimmel bildet (oder zumindest sein Wachstum verlangsamt).).

  • Lassen Sie die Waschmaschine zwischen den Anwendungen immer geöffnet.
  • Lassen Sie die Spender auch geöffnet, wenn Sie können.
  • Lassen Sie keine nassen Kleidungsstücke in Ihrer Waschmaschine.
  • Wenn Sie eine hocheffiziente Waschmaschine haben, verwenden Sie nur Reinigungsmittel, die für HE-Maschinen entwickelt wurden.
  • Achten Sie auch bei HE-Waschmaschinen darauf, den Bereich unter der Türdichtung nach jedem Gebrauch zu trocknen.
  • Verbessern Sie die Luftzirkulation in Ihrer Waschküche mit einem Ventilator oder einem offenen Fenster.
  • Lassen Sie einen Luftentfeuchter laufen, um Feuchtigkeit aus der Luft zu entfernen.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von zu viel Waschmittel.
  • Einige Leute empfehlen Verzichte komplett auf WeichspülerVerwenden Sie stattdessen weißen Essig.

.

Leave a Comment