Robin Williams’ Wife On the Dementia Symptom He Hid — Best Life

Während seiner legendären Karriere Robin Williams Er wurde als komödiantisches Genie und versierter dramatischer Schauspieler verehrt. Er wird für seine mitreißende Leistung für immer in Erinnerung bleiben Gemeinschaft der toten DichterUnd die Frau DoubtfireUnd die VogelkäfigUnd die ehrliches AngelnUnd viele andere Filme. Tragischerweise starb Williams 2014 im Alter von 63 Jahren durch Selbstmord, nachdem er an einer sich verschlechternden psychischen Gesundheit und einer verwirrenden Reihe körperlicher Symptome gelitten hatte. Der plötzliche Tod des Schauspielers erschütterte Hollywood und die Fans am Boden, hinterließ jedoch eine trauernde Ehefrau. Susanne Schneider-Williamsund Williams ‘drei Kinder aus früheren Ehen.

Zwei Jahre nach seinem Tod schrieb Schneider-Williams einen ehrlichen Brief an Wissenschaftler, die daran arbeiten, die Erforschung neurologischer Erkrankungen voranzutreiben. Darin enthüllte sie, dass Williams während seiner Krankheit etwas vor ihr verheimlichte. Lesen Sie weiter, um mehr über die herzzerreißenden Symptome zu erfahren, die Williams alleine erlebte.

Lesen Sie dies als nächstes: Neil Diamond sagt, die Parkinson-Krankheit bedeutet, dass er es nicht noch einmal tun kann.

Lester Cohen/WireImage über Getty Images

Schneider-Williams erinnert sich, dass Williams im Herbst 2013 einen „Feuersturm von Symptomen“ erlebte. Zu der Zeit schienen sie nichts miteinander zu tun zu haben, darunter „Verstopfung, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Sodbrennen, Ruhelosigkeit, Ruhelosigkeit, schlechter Geruchssinn – und viel Anspannung. Er hatte auch ein leichtes Zittern in seiner linken Hand, das kam und ging“, schrieb sie.

Im Laufe der Zeit erlebte der Star auch merkliche Veränderungen seiner psychischen Gesundheit und zeigte periodische „Höhen“ in Angstzuständen, Wahnvorstellungen, Paranoia, Schlaflosigkeit und Angst. Im Mai desselben Jahres wurde bei ihm die Parkinson-Krankheit diagnostiziert, obwohl seine Familie später erfuhr, dass dies eine Fehldiagnose war.

„Bis zum Bericht des Gerichtsmediziners, drei Monate nach seinem Tod, wusste ich nicht, dass es sich um die Lewy-Partikel-Krankheit handelte [Lewy body dementia] Das habe ihn genommen, erklärte Schneider-Williams. „Alle vier Ärzte, die ich danach interviewt habe und die seine Unterlagen überprüft haben, gaben an, dass sein Zustand einer der schlimmsten war, den sie je gesehen hatten.“

Lesen Sie dies als nächstes: Dies war das erste Anzeichen der Parkinson-Krankheit, das Michael J.

Robin Williams und Susan Schneider Williams
Kevork Djansisian / Getty Images

Am Ende eines jeden Tages, sagt Schneider-Williams, werden die beiden ihre Höhen und Tiefen teilen. „Wir haben über unsere Freuden und unsere Siege, unsere Ängste und Unsicherheiten, unsere Ängste gesprochen“, erklärte sie in ihrem Brief. Das bedeutet, dass sie im Laufe der Zeit und wenn sich die Symptome des Schauspielers verschlimmern, viele Stunden damit verbringen werden, darüber zu diskutieren, wie sie ihn beeinflusst haben.

Schneider-Williams glaubt jedoch, dass ihr Mann ihr in den Monaten vor seinem Selbstmord eine Sache vorenthalten hat: eine bestimmte Show, die er ihrer Meinung nach nicht teilen kann.

„Während der Schlacht von Robin hatte er fast 40 Symptome der Lewy-Krankheit, mit einer Ausnahme. Er hat nie gesagt, dass er Halluzinationen hatte“, schrieb sie. „Ein Jahr nach seiner Abreise stellte sich heraus, dass er höchstwahrscheinlich Halluzinationen hatte, als er mit einem der Ärzte sprach, die seine Unterlagen überprüften, aber das behielt er für sich.“

Robin Williams
Abby Brack/WireImage über Getty Images

Erst nach seinem Tod erkannte Schneider-Williams, dass ihr Ehemann möglich war Es war Er litt unter Halluzinationen. In ihrer Nachricht teilte sie eine herzzerreißende Erinnerung mit, dass der an der Juilliard School ausgebildete Schauspieler seine Symptome zum Wohle seiner Familie heruntergespielt hatte.

„Als wir im Büro des Neurologen waren … hatte Robin die Gelegenheit, einige brennende Fragen zu stellen. Er fragte mich: ‚Habe ich die Alzheimer-Krankheit?’“ Demenz? Habe ich Schizophrenie? „Die Antworten waren die besten, die wir bekommen konnten: Nein, nein und nein. Es gab keine Hinweise auf diese anderen Krankheiten“, erinnert sie sich. „Mir ist jetzt klar, dass er wahrscheinlich die Tiefe seiner Symptome für sich behalten hat“, schrieb Schneider-Williams.

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an, um weitere Gesundheitsnachrichten direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.

Robin Williams und seine Frau
Gilbert Carracciello/FilmMagic über Getty Images

Obwohl sie sagt, dass das Fehlen klarerer Antworten beunruhigend war, ist Williams Witwe skeptisch, dass das Leben des Schauspielers mit der Diagnose gerettet werden könnte. „Selbst wenn wir eine gewisse Erleichterung verspürten, den Namen zu kennen, und die flüchtige Hoffnung auf vorübergehende Linderung durch Medikamente, würde der Terrorist ihn trotzdem töten“, schrieb sie. „Es gibt keine Heilung und Robins akute und schnelle Verschlechterung wurde bestätigt. Ich hatte das Gefühl, er würde in seinen Symptomen ertrinken, und ich ertrinke mit ihm.“

Schneider-Williams ist jetzt im Vorstand der American Brain Foundation und arbeitet daran, das Bewusstsein für die neurologische Erkrankung zu schärfen, die ihren Ehemann getötet hat. Zum Abschluss ihres Briefes wandte sie sich offen an die Forscher und lud sie ein, ihre wichtige Arbeit fortzusetzen: „Hier kommt die Geschichte ins Spiel. Wir hoffen, dass Sie durch das Teilen unserer Erfahrung inspiriert werden, Robins Leiden durch Ihre Arbeit und Weisheit in etwas Sinnvolles zu verwandeln ,” Sie schrieb. „Ich glaube, wenn die Genesung von Robins Erfahrung kommt, wird er nicht umsonst kämpfen und sterben.

Schneider-Williams schrieb: „Ich bin mir sicher, dass der Fortschritt manchmal schmerzhaft langsam war. Geben Sie nicht auf. Vertrauen Sie darauf, dass eine Reihe von Behandlungen und Entdeckungen in allen Bereichen von Hirnerkrankungen unmittelbar bevorstehen, und Sie werden dazu beitragen, dass dies geschieht. ” “Wenn Robin dich getroffen hätte, hätte er dich geliebt.”

Lesen Sie dies als nächstes: Die „verrückte“ Art und Weise, wie Mark Ruffalo herausfand, dass er einen Gehirntumor hatte.

Leave a Comment