Star Wars Lines, Sayings and Dialogue for Inspiration and Motivation

Mit einer etwas ausgefallenen Idee im Kopf, die nicht wirklich in die Erwartungen des Hollywoods der 1970er Jahre passte, war George Lucas im Grunde ein mittelloser Typ mit einer Geschichte. Es geschah so, dass seine Geschichte – Krieg der Sterne – Es wird alles ändern.

VERBINDUNG: Star Wars: Wie George Lucas den Film gemacht hat, an den niemand geglaubt hat

Obwohl seine Idee wiederholt abgelehnt wurde, entwickelte Lucas sein ursprüngliches Konzept weiter, bis der Präsident von 20th Century Fox, Alan Ladd Jr., zustimmte, in sein Potenzial zu investieren. Ladd verstand Lucas Vision nicht, beschloss aber, es zu versuchen.

Jahrzehnte später umfasst es Filme, Fernsehserien, Komödien, Romane und Videospiele Krieg der Sterne Das Franchise hat über 70 Milliarden US-Dollar eingespielt und ist zu einer Säule der Mainstream-Popkultur geworden.

Handverlesen aus einer Geschichte für Generationen, hier sind 10 der stärksten Star Wars-Zitate:

“Angst führt zu Wut. Wut führt zu Hass. Hass führt zu Leid.”

vollständiges Zitat: “Angst ist der Weg zur dunklen Seite. Angst führt zu Wut. Wut führt zu Hass. Hass führt zu Leid.” – Yoda, Star Wars: Phantombedrohung

Dieses Zitat wurde sofort unvergesslich, als es im Trailer für gezeigt wurde Phantom GefahrAuch bekannt als Star Wars: Folge eins. In Yodas eingängiger Art vorgetragen, enthalten diese Worte eine wesentliche Wahrheit.

In dieser Zeile bewertet Yoda den jungen Anakin für das Training und kommt zu dem Schluss, dass der Junge Angst hat. Dann sagte er ihm, dass die Angst ihn auf die dunkle Seite führen würde – und natürlich gab er ihm schließlich Recht.

Die dunkle Seite ist eine Lebensweg-Metapher, die, wenn sie nicht geradezu böse ist, sicherlich reaktionärer und egozentrischer ist, und wie der Jedi-Meister sagt, beginnt sie damit besorgt . Aus Angst, Frustration, Wut und schließlich Bitterkeit, zuerst sich selbst gegenüber, dann gegenüber der Welt. Ihre Ängste zu überwinden ist eines der schwierigsten Dinge, aber Sie müssen es versuchen, oder viele Leiden werden Ihnen und allen, die Sie kennen, widerfahren – genau wie Anakin Skywalker.

“Nur du kannst dich selbst ändern.”

Bendu im Film Star Wars Rebels

vollständiges Zitat: “Ein Ding kann dich nicht gut oder böse machen. Die Versuchung der Macht, verbotenes Wissen und sogar der Wunsch, Gutes zu tun, können einige auf diesen Weg führen. Aber nur du selbst kannst dich ändern.” Pando, Star Wars: Rebellen

Dieses Zitat stammt von Bendu, einem sehr weisen und mächtigen Wesen, das in der Zeichentrickserie Gewalt anwendet, Star Wars: Rebellen. Diese besondere Zeile geht auf eine der Hauptfiguren der Serie zurück, Canaan Garros, der in Bezug auf ein Artefakt der dunklen Seite sagte: „Es ist ein Holocron-Sith, es ist eine Quelle des Bösen. Mein Schüler hat es benutzt und ich. Ich fürchte, es ändert es.”

VERBINDUNG: Was ist mit Hayden Christensen passiert? Star Wars Rush Driving ist verschwunden

Egal wie abergläubisch wir auch sein mögen, die Dinge machen uns nicht gut oder schlecht, nicht einmal die, die von Gruppen wie Ho Sith erschaffen wurden! Das Tragen eines Kreuzes um den Hals macht Sie nicht zu einem guten Menschen, genauso wie das Tragen eines fünfzackigen Sterns Sie nicht zu einem bösen Menschen macht.

Das Wesen kann unsere Persönlichkeit nicht definieren; Unsere Entscheidungen, Überzeugungen und Handlungen sagen uns, wer wir wirklich sind.

„Wer ist der Dummste, der Unwissende oder der Narr, der ihm folgt?“

Der alte Obi-Wan Kenobi trägt in Star Wars A New Hope einen Hoodie

Obi-Wan Kenobi ist der weise Weise, der Luke Skywalker in der Star Wars-Geschichte auf eine lebensverändernde Reise brachte, und als solcher wurde er zu einem der beliebtesten und beliebtesten Charaktere der Serie. Nicht umsonst hat er schließlich eine eigene Disney+-Serie.

Dieses Zitat stammt von Folge 4: Eine neue Hoffnungist eine Frage, die jeden zweimal darüber nachdenken lässt, unter Gruppenzwang zu geraten – insbesondere Kinder, weil sie dafür anfälliger sind.

Kinder wollen verschiedenen Gruppen angehören und tun alles dafür. Wenn ihre Freunde etwas tun, von dem sie wissen, dass es falsch ist, fühlen sie sich vielleicht verpflichtet, sich ihnen anzuschließen. Aber wenn sie diese einfache und weise Argumentation lernen, werden sie erkennen, dass sie noch törichter werden, wenn sie dem Narren folgen, der den Fehler macht.

„Trainiere dich selbst, alles loszulassen, was du zu verlieren fürchtest.“

Yoda, Chewbacca und der Green Armor Stormtrooper in Revenge of the Sith

Dieser Tipp wurde von Yoda in bereitgestellt Folge 3: Die Rache der Sith zu Anakin, während er trainiert, ein Jedi zu werden.

VERBINDUNG: Star Wars Icon steht für den herrischen Jungen, der sich entschied, nicht zu widerstehen, weil es „nicht der Weg der Jedi“ ist

Die Wahrheit ist, dass wir meistens nichts zu verlieren haben, aber wir haben immer noch Angst, etwas zu unternehmen. Wenn Sie Angst haben, etwas zu tun, fragen Sie sich einfach: “Was ist das Schlimmste, das passieren könnte?” Möglicherweise können Sie Kosten und Nutzen Ihrer Maßnahmen besser abwägen.

Also kündigen Sie diesen Job, den Sie so sehr hassen, oder werden Sie diese Beziehung los, die Sie unglücklich macht! Du hast nichts zu verlieren. Im Gegenteil, es wird Ihnen nur zugute kommen, sich selbst zu trainieren, die Dinge loszulassen, vor denen Sie Angst haben, sie zu verlieren.

Ein Tyrann kann alles als „Volkswillen“ erscheinen lassen.

Prinzessin Leia auf dem Cover von Star Wars Bloodline

Prinzessin Leia, die diese Worte in Star Wars gesprochen hat DynastieSie ist viel mehr als nur die übliche „Disney-Prinzessin“. Sie war eine mutige Anführerin, Politikerin und Soldatin auf dem Schlachtfeld. Mit dieser Zeile sagt uns Leah im Grunde, dass Tyrannen manipulativ und betrügerisch sind und dass Stärke allein kein Grund ist, jemandem zu vertrauen. In der Tat könnte es ein Grund sein nicht Jemandem vertrauen.

Wir unterschätzen oft den Charme von Soziopathen, die Großzügigkeit imitieren, ohne sich wirklich um andere zu kümmern, was ein Markenzeichen einiger Weltführer oder sogar derjenigen in unseren Gesellschaften sein kann. Leider kann uns unser Glaube an die Treu und Glauben unserer Führer zur Manipulation verurteilen. Und so wird, ohne dass wir es merken, ihr Wille zu unserem.

“Mehr Wissen leuchtet uns den Weg.”

Yoda stützt sich in Star Wars Revenge of the Sith auf seinen Zauberstab

vollständiges Zitat: “An einem dunklen Ort finden wir uns wieder, und mehr Wissen erhellt unseren Weg.” – Yoda, Star Wars: Die Rache der Sith

In diesem Zitat spricht Yoda über die Bedeutung von Wissen, um durch schwierige Zeiten zu navigieren.

VERBINDUNG: Beste Star Wars Yoda-Zitate über Angst, Geduld und Wissen

Wenn es schwierig wird, kann ein wenig Wissen viel helfen. Um Ihnen ein Beispiel zu geben: Sie sind vielleicht wegen etwas sehr nervös, aber wenn Sie einige Atemtechniken oder andere Bewältigungsmechanismen zur Selbstregulierung lernen, werden Sie sich schneller beruhigen und mit der Situation selbstbewusster und klarer umgehen können.

Es könnte etwas sein, das du in der Schule gelernt hast, etwas, das du in einem Buch gelesen hast, oder etwas, das du irgendwo gehört hast. All das gesammelte Wissen ist kostbar und wird Ihnen irgendwann gute Dienste leisten.

“Viele der Fakten, an denen wir festhalten, hängen stark von unserer Sichtweise ab.”

Obi-Wan als Geisterstreitmacht in Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter

vollständiges Zitat: „Luke, du wirst feststellen, dass viele der Wahrheiten, an denen wir festhalten, stark von unserer eigenen Sichtweise abhängen.“ – Obi-Wan Kenobi, Star Wars: Rückkehr der Jedi-Ritter

Moralische Prinzipien und Werte sind keine Naturgesetze. Wie der Philosoph John Locke sagte, werden wir als tabula rasa geboren – saubere Platten, die im Laufe der Zeit unsere eigene Perspektive bilden werden. Diese Perspektive wird unsere Werte, Realitäten und Überzeugungen definieren.

Zum Beispiel hatte Anakin die Wahl, genau wie wir alle. Er kann wählen, ob er dem Weg der Jedi oder der dunklen Seite der Macht folgen möchte. Er ging einen Weg, der ihn glauben ließ, dass Palpatine der Gute war. Das war eindeutig das Falsche, aber das war sein Punkt. Seien Sie also vorsichtig mit Ihren Ansichten und stellen Sie sicher, dass sie so viel Wahrheit wie möglich mildern.

„Wenn du dich auf deine Fähigkeit beschränkst, Leben zu töten … wirst du nichts haben.“

Obi-Wan Kenobi hält Darth Maul fest, nachdem er ihn in Star Wars Rebels getötet hat

vollständiges Zitat: „Wenn du dich über deine Fähigkeit definierst, Leben zu töten, deinen Wunsch zu beherrschen und zu besitzen, wirst du nichts haben.“ – Ben Kenobi, Star Wars: Rebellen

Obwohl Obi-Wan Kenobi eine Reihe von Gelegenheiten hatte, der Versuchung nachzugeben, entschied er sich dagegen, und für ihn machte es den Unterschied. Während Darth Maul, Kenobis alter Rivale, ihn schließlich in Tatooine versteckt findet die Rebellen, sagt Obi-Wan hat nichts und nennt ihn eine Maus in der Wüste. Seine Rückkehr stellt Maul jedoch vor eine schwierigere Wahrheit: Obi-Wan hatte mehr als jeder andere auf der dunklen Seite: edler Zweck.

Siehe auch: Darth Vader Zitate: Die Macht der dunklen Seite

Viele Menschen wollen andere kontrollieren und so viel wie möglich besitzen. Manchmal ist es nur eine narzisstische Eigenschaft, manchmal kommt dieses Bedürfnis von Unsicherheit und geringem Selbstwertgefühl. Wie auch immer, stark zu sein bringt niemandem den Respekt und die Liebe anderer ein. Und alle Besitztümer der Welt werden einen nicht glücklich oder zufrieden machen; Jedenfalls nicht aussagekräftig.

“Du kannst genauso wenig aufhören, dich zu verändern, wie du verhindern kannst, dass die Sonne untergeht.”

Anakin Skywalkers Mutter schnaubte in Star Wars Episode 1 Phantom Menace

Als kleines Kind hatte Anakin Skywalker Angst vor den Folgen, wenn er sein Zuhause verlassen würde, um seine Träume zu verwirklichen und sein volles Potenzial auszuschöpfen. Seine Mutter Shammi, die zuerst vorgestellt wurdePhantom GefahrSie erinnert ihn herzlich daran, was für eine Sie ändern sich Im Leben – ob Sieg oder Niederlage – ist es unvermeidlich … und das ist in Ordnung.

Aus unserer Komfortzone herauszukommen, ist etwas, womit wir alle zu kämpfen haben, besonders als zeitlich begrenzte Wesen. Aber früher oder später ist es notwendig, die Risiken und die Veränderungen, die sie mit sich bringen können, zu akzeptieren. Es mag traurig klingen, aber Veränderung ist nicht unbedingt etwas Schlechtes. Selbst wenn Veränderungen nicht gewollt oder erwartet werden, hilft uns die Veränderung oft zu wachsen.

“Wir werden die nächste Gelegenheit nutzen. Und die nächste immer und immer wieder, bis wir gewinnen … oder Chancen verpasst werden.”

Jin Erso in Star Wars Rogue One

Eines der Hauptthemen von Krieg der Sterne Es ist die Wahrheit und Hässlichkeit des Krieges. Aber im Laufe der Geschichte beginnt sich etwas anderes aufzubauen, das noch wichtiger ist: Hoffnung.

VERBINDUNG: Star Wars Icon steht für den herrischen Jungen, der sich entschied, nicht zu widerstehen, weil es „nicht der Weg der Jedi“ ist

Jyn Erso, die Hauptfigur aus dem ersten „Sub“-Star Wars-Film, Schurkeund in diesem Sinne wandelt er sich von einem gekränkten Menschen, der es vermeidet, Stellung zu beziehen, zu jemandem, der in der Lage ist, eine ausgewachsene Rebellion zu führen.

Dies ist ein wirklich motivierendes Zitat, das uns ermutigt, durchzuhalten und es weiter zu versuchen, auch wenn die Chancen nicht zu unseren Gunsten stehen. Also, wie Jane sagt, nutze die nächste Gelegenheit! Sie werden am Ende gewinnen.

Weiter lesen:

Supermans inspirierendste Zitate, die beweisen, dass er wirklich der „Mann von morgen“ ist

Leave a Comment