The 10 Best European Cities Every Traveler Needs to See — Best Life

Eines der klassischen Reiseerlebnisse, die jeder Reisende haben sollte, ist eine Reise durch Europa … und obwohl das einfach klingen mag, wird die Planung von da an komplizierter. Obwohl Europa der zweitkleinste Kontinent ist, gibt es eine Fülle von Kulturen, Speisen und Attraktionen, sodass jede Reise auf den Kontinent zu einem völlig einzigartigen Erlebnis werden kann. Sie können in einige der berühmtesten und faszinierendsten Hauptstädte des Kontinents reisen oder einige der komfortabelsten und unauffälligsten Städte genießen. Aufgrund der Fülle an Optionen ist es so wichtig, Ihre Reise gut zu planen und zu wissen, welche Art von Abenteuer Sie wollen.

Hier sind die 10 besten Städte in Europa, die jeder Reisende irgendwann in seinem Leben gesehen haben sollte.

VERBINDUNG: Die am besten begehbaren Städte in den USA

Yasonia / Shutterstock

Sicher, es hat die Märkte, Plätze und Parks, die andere Hauptstädte der Welt haben, aber Amsterdam ist nichts Außergewöhnliches. Die niederländische Stadt, die hauptsächlich mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Boot befahren wird, zeichnet sich durch schöne Kanäle, eine Fülle von Tulpen und eine entspannte Kultur aus.

„Die Stadt ist bekannt für ihre lebendige Kultur und Geschichte sowie für ihre liberale Haltung und Offenheit“, Beck mehr, Gründer von Global Grasshopper. “Amsterdam ist ein beliebtes Touristenziel und beherbergt auch eine Reihe von Unternehmen und Institutionen mit Hauptsitz in Europa. Außerdem ist die Infrastruktur der Stadt gut ausgebaut, was es einfach macht, sich fortzubewegen.”

Die Stadt wurde von US News & World Report als die drittbeste europäische Stadt für Winterreisen aufgrund großer Rabatte und Winterferienfeste eingestuft. Während das Winterwetter in Amsterdam kühl ist, hat die Stadt viele Weltklasse-Museen, um Sie aus der Kälte herauszuholen, darunter das Anne-Frank-Haus-Museum, das Rijks-Museum und das Van-Gogh-Museum.

Verwandte Themen: Für weitere Reisetipps, die direkt in Ihren Posteingang geliefert werden, melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an.

Die Alhambra in Grenada, Spanien
Macronatura.es/Shutterstock

Wenn Sie eine Reise nach Spanien planen, denken Sie vielleicht an Stierkampf, Flamenco und Tapas, und es gibt kaum einen besseren Ort, um all das zu erleben, als Granada, die letzte maurische Hauptstadt in Spanien, wo der islamische Einfluss immer noch stark in der ganzen Stadt zu spüren ist . Nirgendwo in Granada ist die Alhambra sichtbarer als die Alhambra – die beliebteste Touristenattraktion des Landes, die im Durchschnitt mehr als zwei Millionen Besucher pro Jahr empfängt.

„Die Alhambra ist ein Komplex und ein UNESCO-Weltkulturerbe in den Hügeln oberhalb von Granada“, sagt er Karen Rosenblum, Gründer von Spanien weniger gereist. Sein Herzstück ist der Nasridenpalast, der ständig auf der Liste der besten islamischen Architekturen der Welt steht. Im Inneren finden Sie wunderschöne und farbenfrohe geometrische Kacheln, komplizierte Schnitzereien und versteckte Innenhöfe. Die Alhambra beherbergt auch den Sommer des Sultans Der Palast ist von wunderschönen Gärten umgeben und für einen tollen Blick auf Granada können Sie die alte Festung, die Kasbah, erklimmen.“

Spektakuläre Aussicht auf Split Kroatien
Tupungato / Shutterstock

Zwischen den Wolken der glitzernden Adria und allem Game of Thrones Tourismus, es ist nicht verwunderlich, dass Kroatien in den letzten zehn Jahren einen deutlichen Anstieg der Besucherzahlen verzeichnet hat. Während Städte wie Dubrovnik von Touristen überschwemmt werden, ist Split, das laut US News & World Report unter den Top 3 der Sehenswürdigkeiten in Osteuropa rangiert, immer noch eine unter dem Radar liegende Attraktion, die alles bietet, was Sie sich für einen Urlaub in Kroatien wünschen.

„Split verspricht eine wunderbare Mischung aus blühender europäischer Kultur und exklusivem Luxus an der atemberaubenden Adriaküste“, sagt er. Tara Fitzgerald Oroko-Reisen. “Dieses pulsierende Reiseziel gehört zu den am besten erhaltenen Beispielen mittelalterlicher Architektur, mit den zweitausend Jahre alten Mauern des Diokletianpalastes, die das historische Zentrum der Stadt umschließen.”

Der Eiffelturm in Paris, Frankreich
Frederick Millett/Shutterstock

Als eine der meistbesuchten Städte Europas ist Paris aus gutem Grund gut besucht und beliebt. Die Stadt der Lichter beherbergt weitläufige Straßen, ikonische Architektur und einige der besten Museen der Welt – und das ist nur ein Bruchteil dessen, was die Stadt zu bieten hat.

Viele Reisende sind sich einig, dass sich eine Reise nach Paris lohnt, da es laut US News & World Report zum besten Reiseziel in Europa gewählt wurde. Essen Sie eine der besten Küchen der Welt, besuchen Sie atemberaubende Kirchen wie die Sacre-Coeur oder verbringen Sie den Tag mit einem Spaziergang in Gärten wie den Tuilerien oder den Luxemburg-Gärten – egal, was Sie in Ihrer Zeit in Paris unternehmen, der Tag wird sein gut angelegt.

Verwandte: Checken Sie niemals ungefragt in ein Hotel ein, sagen Experten.

Porto-Portugal
ESB Professional / Shutterstock

Mit seiner günstigen Küstenlage, günstigen Preisen und wunderschönen bunten Gebäuden entwickelt sich Porto einen Ruf als eines der besten europäischen Reiseziele. Laut US News & World Report ist Portugals zweitgrößte Stadt das weltweit beliebteste Reiseziel im Juli und das beste günstige Reiseziel in Europa, was bedeutet, dass Sie einen unvergesslichen Urlaub verbringen werden, ohne die Bank zu sprengen.

„Porto bietet nicht nur einen atemberaubenden Blick auf den Fluss und malerische Cafés, sondern auch seine Geschichte und Architektur sind ein Grund, diese portugiesische Stadt zu besuchen“, sagt er. Bretagne Mendes, Reiseexperte und Executive Director of Marketing im Florida Panhandle. “Wenn Leute Porto besuchen, sollten sie nicht gehen, ohne die Kathedrale von Porto zu besuchen, die eines der berühmtesten Gebäude der Stadt aus dem 12. Jahrhundert ist. Ein weiteres einzigartiges Gebäude ist die Livraria Lello, die Tausende von Büchern und eine auffällige gotische Kathedrale bietet Innere.”

Dublin Castle in Dublin, Irland
Matej Hodofernik / Shutterstock

Reisende nach Irland lieben die pulsierende Musikszene, die atemberaubende Aussicht auf das Meer und die wunderschöne georgianische Architektur, aber eine Sache, an der fast jeder Dublin-Reisende festhält, ist die Verbindung mit dem irischen Volk.

„Sie werden sich nach Ihrem Besuch an alle Interaktionen mit den Iren erinnern“, sagt er. Kathleen PedecordGründer und CEO von Live and Invest Overseas. „Sie sind immer witzig, fröhlich, einladend, freundlich und hilfsbereit.“

„Es gibt eine Fülle historischer Sehenswürdigkeiten in Dublin“, fügt Pedecord hinzu. “Live-Musik ist hier unvermeidlich, mit lebhafter Straßenkultur und Shows, die an den meisten Abenden in den meisten Bars sowie an ausgewählten Veranstaltungsorten stattfinden.”

Irland ist nur 171 Meilen breit, sodass Dublin auch ein großartiger Ausgangspunkt für weitere Erkundungen des Landes ist. Wenn Sie auf Ihrer Reise Zeit haben, holen Sie sich einen Mietwagen außerhalb von Dublin und sehen Sie mehr von den fantastischen Sehenswürdigkeiten, die Irland zu bieten hat.

Tallinn, Estland
Boris Stroiko / Shutterstock

Es ist vielleicht nicht die berühmteste kosmopolitische Hauptstadt des Kontinents, aber Tallinn, das direkt an der Ostsee liegt, ist eine historische Stadt, die laut Visit Tallinn mit über 1 Million Besuchern im Jahr 2021 bei europäischen Reisenden immer beliebter wird. Die Stadt ist bekannt für ihre mittelalterliche Architektur, erstklassige Museen in wunderschönen Gebäuden und festliche und lebhafte Weihnachtsmärkte.

„Die mittelalterliche Altstadt ist so gut restauriert, man fühlt sich beim Herumlaufen wie in einem Filmset“, Charlie Neville, Marketingleiter bei JayWay Travel Inc. Luftgewölbe-Restaurants servieren köstliche traditionelle estnische Gerichte, aber die moderne estnische Küche hat mehr mit den nördlichen Einflüssen von Orten wie zu tun [Copenhagen restaurant] Noma. Die Kombination aus mittelalterlichen und postindustriellen Lagerhäusern, die in Kunst- und Unterhaltungszentren umgewandelt wurden, und die zukunftsorientierte positive Einstellung der Esten machen den Aufenthalt in Tallinn zu einem absoluten Vergnügen.“

Pferd und Trainer in Krakau Polen
Grischa Prouv/Shutterstock

Krakau ist seit fast 800 Jahren eine der führenden Städte Polens und steckt voller Geschichte und Kultur. Obwohl Krakau heute eine freundliche und pulsierende Stadt ist, machen sich viele Besucher auf den Weg nach Krakau, um etwas über ein erschütterndes Kapitel der jüngeren Geschichte der Stadt zu erfahren, indem sie einen Tagesausflug zur Gedenkstätte und Museum Auschwitz-Birkenau unternehmen, die 75 Kilometer westlich von Krakau liegt.

Trotz der Geschichte Krakaus behält die Stadt laut Pedeckerd dank ihrer großen Studentenbevölkerung eine junge, lebendige Energie. „Krakau ist auch eine Universitätsstadt“, sagt Pedejord. “Die 650 Jahre alte Jagiellonen-Universität (Krakau-Akademie), gegründet von Kasimir III. dem Großen, ist eine der ältesten und bedeutendsten Universitäten der Welt. Diese Studentenzahl ist ein wichtiger Teil der Krakauer Landschaft und bewahrt die Jahrhunderte – Altstadt lebendig.“

Verwandte: Vergessen Sie dies niemals, bevor Sie in ein Flugzeug steigen, sagt die Flugbegleiterin.

Doppeldeckerbusse vor Big Ben in London
SF/Shutterstock

London ist eine der ersten europäischen Städte, die viele amerikanische Reisende besuchen – mit einer etwas anderen Kultur und einer vertrauten Sprache ist es eine einfache und willkommene Reise, um Ihre Zehen in das europäische Reisen einzutauchen. Laut US News & World Report ist es auch die meistbesuchte Stadt in Europa sowie der beste Ort für einen Familienurlaub in Europa.

London ist nicht nur eine weitere europäische Stadt, sondern Greater London ist eigentlich eine ganze Grafschaft, so dass Sie eine Reise von ein paar Tagen oder mehreren Wochen unternehmen können und immer noch nicht annähernd alles sehen, was London zu bieten hat. Eine der besten Möglichkeiten, die gigantische Stadt zu schätzen, ist ein Spaziergang durch die vielen Viertel, von Royal Westminster bis zum trendigen Shoreditch, oder ein Besuch der vielen kostenlosen Nationalmuseen, darunter die British Library und die National Gallery.

Zürich, Schweiz
PixHound / Shutterstock

Die Schweiz ist bekannt für ihre Berge, Schokolade und Effizienz, daher sollte sie auf der Liste der zu besuchenden Länder eines jeden Reisenden ganz oben stehen, einschließlich eines Zwischenstopps in Zürich, seiner größten Stadt.

„Zürich ist eine gehobene Bankenstadt und eines der besten Schweizer Reiseziele“, sagt Barbie Mission, Travel Research Analyst bei Trip 101. Obwohl die Stadt für ihre Bankdienstleistungen bekannt ist, ist das Stornieren von Einzahlungen nicht der einzige Grund, warum Besucher dort anhalten sollten.

„Allein die moderne Infrastruktur ist Grund genug für einen Besuch, ganz zu schweigen von den wunderschönen Seen, gehobenen Einkaufsmöglichkeiten und großartigen Abenteuern, die Touristen erwarten“, sagt Mission. “Besucher können tagsüber historische Gebäude, Museen, Parks und Zoos erkunden. In einem elektrischen Tuk-Tuk herumzuhüpfen und eine umweltfreundliche Wein- und Essenstour durch die Stadt zu unternehmen, sind einige der besten Aktivitäten.”

VERBINDUNG: Die USA kürzen ab dem 1. Mai Flüge aus diesen vier Großstädten.

Leave a Comment