The Important Role of Dad

Während jeder Mann Vater eines Kindes sein kann, ist die wichtige Rolle des Vaters im Leben eines Kindes viel mehr als das. Schauen wir uns an Weltgesundheitsorganisation Ein Vater ist, und warum ist er so wichtig.

Eltern spielen eine zentrale Rolle für das emotionale Wohlbefinden ihrer Kinder; Sie sind in der Lage, sich zu kümmern und zu disziplinieren. Studien zeigen, dass der Vater Ihres Kindes, wenn er liebevoll, unterstützend und engagiert ist, erheblich zur kognitiven, sprachlichen und sozialen Entwicklung Ihres Kindes sowie zu schulischen Leistungen, einer starken inneren Ressource, einem Gefühl des Wohlbefindens und einem guten beitragen kann Persönlichkeit – Respekt und Authentizität.

Wie beeinflussen Eltern unsere Beziehungen?

Die primäre Beziehung Ihres Kindes zu seinem Vater kann sich auf alle Beziehungen Ihres Kindes von der Geburt bis zum Tod auswirken, einschließlich der Beziehungen zu Freunden, Liebhabern und Ehepartnern. Diese frühen Muster der Vaterinteraktion sind die gleichen Muster, die sich in allen Beziehungen zeigen werden … für immer: Die Kernidee Ihres Kindes, wer es ist, ist nicht nur in Bezug auf seine Beziehung so, wie es ist mit anderen, sondern auch den Umfang dessen, was Ihr Kind als akzeptabel und liebevoll empfindet.

Mädchen werden nach Jungs suchen, die gute alte Papa-Stile haben, weil sie am Ende wissen, wie man es “macht”. Wenn der Vater also gütig, liebevoll und sanft ist, werden sie diese Qualitäten bei Männern erreichen. Mädchen wiederum suchen nach dem, was sie in der Kindheit erlebt und kennengelernt haben. Da sie an diese familiären und historischen Verhaltensmuster gewöhnt sind, glauben sie, dass sie damit in Beziehungen umgehen können.

Jungen hingegen werden sich nach ihren Eltern richten. Sie suchen die Zustimmung ihres Vaters in allem, was sie tun, und ahmen die Verhaltensweisen nach, die sie als erfolgreich und vertraut ansehen. Wenn also der Vater missbräuchlich, kontrollierend und kontrollierend ist, werden dies die Muster sein, die die Söhne nachahmen und nachahmen werden. Wenn der Vater jedoch liebevoll, freundlich, unterstützend und beschützend ist, werden die Jungen genau das sein wollen.

Menschen sind soziale Tiere und wir lernen, indem wir Verhalten modellieren. Tatsächlich lernen alle Primaten durch soziale Nachahmung, wie man in der Welt erfolgreich überlebt und funktioniert. Diese frühen Interaktionsmuster sind allen Kindern bekannt, und diese Muster beeinflussen, wie sie sich selbst fühlen und wie sie sich entwickeln. Ihr Kind neigt zu diesen frühen Mustern und nimmt diese Verhaltensmerkmale in sein Repertoire des sozialen Austauschs auf.

Es ist unmöglich, die Bedeutung des Vaters zu überschätzen. Zum Beispiel sind Mädchen, die eine gute Beziehung zu ihren Vätern haben, in der achten Klasse tendenziell besser in Mathe. Gut vernetzte Jungen wachsen sicher mit einem stabilen und anhaltenden Selbstbewusstsein auf. Wer wir sind und wer wir sind, wer wir werden, und Eltern sind für dieses Ergebnis von zentraler Bedeutung.

Rollenwechsel in der Familie

Nur 20 % der amerikanischen Familien bestehen aus Ehepartnern mit Kindern. Die Lücke füllen Familienstrukturen aller Art, in denen Eltern auf den Teller klettern und unzählige Rollen übernehmen. Wenn sie verlobt sind, können Väter wirklich etwas bewirken. Er kann klassischerweise verheiratet, ledig, geschieden, verwitwet, schwul, hetero, adoptiv, Stiefvater, Hausmann oder Haupternährer sein. Wichtig ist, dass er dabei ist.

Das Aufkommen von Frauen auf dem Arbeitsmarkt hat die Sicht der Gesellschaft auf die traditionellen Rollen von Vätern und Müttern für immer verändert. Feminismus und Finanzmacht haben die klassischen Erziehungstrends verändert, und heute arbeiten etwa 60 % der Frauen. Fügen Sie dazu die Verschiebung von Ehe, Scheidung, sinkenden Geburtenraten und Familienstrukturen aller Art hinzu, und Sie können das Aufkommen einer Aufweichung und Veränderung traditioneller Elternrollen beobachten. Dieser Wandel in Wirtschaft, Urbanisierung und Geschlechterrollen hat zu offeneren, flexibleren und undefinierteren Arbeitsplätzen für Väter geführt.

Eine kürzlich vom National Institute of Child Health and Human Development (NICHD) durchgeführte Studie zeigt, dass Väter mehr denn je in die Kinderbetreuung eingebunden sind. Die Gründe dafür sind vielfältig, aber sie umfassen: Mütter arbeiten länger und werden besser bezahlt, Väter arbeiten weniger, erhöhen das psychologische Bewusstsein, Bewältigungsfähigkeiten, Intervention bei psychischen Erkrankungen, Selbstwertprobleme, Intimität in der Ehe, Geselligkeit und eine bessere Rolle . Modellieren für Kinder.

Darüber hinaus haben Kinder, die gute Beziehungen haben und von engagierten Eltern geliebt werden, tendenziell weniger Verhaltensprobleme und sind in gewissem Maße gegen Alkohol- und Drogenmissbrauch immunisiert. Wenn die Eltern jedoch weniger involviert sind, brechen Kinder eher die Schule vorzeitig ab und zeigen mehr Probleme mit Verhalten und Substanzkonsum. Die Forschung zeigt, dass Väter in ihrer Rolle als Betreuer, Beschützer, finanzielle Unterstützer und vor allem Vorbilder für soziales und emotionales Verhalten genauso wichtig sind wie Mütter. Tatsächlich ist die relativ neue Struktur, die in unserer Kultur entstanden ist, der Vater, der zu Hause bleibt. Dieser Prototyp wächst täglich, teilweise dank der starken finanziellen Gewinne der Frauen, der jüngsten Rezession, der zunehmenden Entlassungen von Unternehmen und dem Aufkommen des starken Selbstbewusstseins der Männer.

Selbst wenn Eltern physisch von ihren Familien getrennt sind, gibt es Möglichkeiten, gesunde Beziehungen zu ihren Kindern aufzubauen. Angela Patton erkannte beispielsweise die wichtige Rolle, die Väter im Leben ihrer Töchter spielen, und startete ein Programm, bei dem junge Mädchen ihre Väter im Gefängnis zu einem Vater-Tochter-Tanz besuchen. Es war ein erfolgreiches Programm, das sich über das ganze Land verbreitete und Mädchen dabei half, nicht nur Verbindung, Liebe und Unterstützung von Vätern zu finden, sondern auch Vätern, sich im Leben ihrer Töchter wichtig zu fühlen.

Wenn sich Eltern nach einer Scheidung von ihren Kindern trennen, gibt es viele Möglichkeiten, wie sie mit ihren Kindern verbunden bleiben können. Obwohl eine Scheidung für Jungen und Mädchen gleichermaßen traumatisch sein kann, kann eine starke, konsequente und liebevolle Elternschaft dazu beitragen, dass der Übergang ein Erfolg wird.

Danke Vater.

Schließlich ist es am Vatertag wichtig, Väter dafür zu ehren und zu belohnen, dass sie da sind und Kindern aktiv wichtige Lebenskompetenzen beibringen. Es ist wichtig für ihre Kinder und hilfreich für Eltern überall, wenn Sie sagen: “Danke, gut gemacht.” Das ist es schließlich, was das Leben lebenswert macht. Dies ist Ihr wahres Vermächtnis: die Gewährleistung der Gesundheit und des Wohlbefindens Ihrer Kinder, der zukünftigen Generation.

Leave a Comment