The Powerful Difference Between Outer Success and Inner Success

Viele von uns kämpfen darum, die Anforderungen der Welt mit den Wünschen unseres Herzens in Einklang zu bringen. Wir leben mit Familienmitgliedern zusammen, von denen wir uns emotional entfernt fühlen; Wir fühlen uns von unserer Arbeit zurückgezogen, haben aber Angst, einen neuen Weg zu gehen; Wir fühlen uns unter Druck gesetzt, den Erwartungen anderer Menschen zu entsprechen, obwohl sie für uns keinen Sinn ergeben oder völlig falsch erscheinen. Die Wasser des Lebens sind oft schlammig und unsere Seele strebt danach, in voller Blüte zu stehen.

Einige von uns gehen mit diesen Dilemmata um, indem sie das Leben in zwei parallele Pfade aufteilen und danach streben, authentisch in ihrer persönlichen Sphäre zu leben, während sie irdischen Ruhm von außen jagen. Wenn wir dies tun, nehmen wir niemals Platz ein. So habe ich in meinen Teenagern und Zwanzigern gearbeitet.

Andere teilen das Leben in zwei Phasen. Die erste Stufe ist das Streben nach externer Leistung, bei der wir danach streben, viel Geld zu verdienen, geschäftlich erfolgreich zu sein, unsere Mitbewerber zu übertreffen und Sicherheit und Bestätigung zu finden. Die zweite Stufe ist das Streben nach innerem Erfolg „irgendwann in der Zukunft“ – die Menschen zu werden, die wir sein wollen. Ich habe diesen Ansatz bei einigen MBA-Studenten gesehen. Auf ihrer Suche nach Eignung und Entlohnung sehen sie keine andere Wahl, als den begehrtesten und bestbezahlten Jobs nachzugehen, selbst wenn sie sich wenig um die Organisation, für die sie arbeiten, den Kunden, den sie bedienen, das Produkt, das sie herstellen oder vermarkten, kümmern . Sie versprechen sich selbst, dass sie, sobald sie ihren äußeren Hunger gestillt haben, ihre inneren Sehnsüchte stillen und zu ihrem wahren Selbst werden.

Aber allzu oft werden die in der ersten Phase erzielten Kompromisse zu einer Lebensweise, und die Jahre vergehen, ohne dass eine Person Zeit findet, diese tieferen Erwartungen zu erforschen und auszudrücken.

Es mag den Anschein haben, dass interner und externer Erfolg zum Konflikt verurteilt sind und wir uns zwischen ihnen entscheiden müssen. Je mehr wir uns darauf konzentrieren, die Zustimmung anderer zu erlangen und nach ihren Regeln nach Erfolg zu streben, desto weniger Selbstvertrauen werden wir uns selbst gegenüber haben; Je mehr wir unsere eigene Agenda verfolgen und uns frei ausdrücken, desto weniger offen sind wir für Kompromisse, um die Unterstützung anderer zu gewinnen, und desto weniger weltlich sind wir erfolgreich.

Aber innerer und äußerer Erfolg müssen nicht miteinander konkurrieren, wenn wir lernen, den Erfolg an der richtigen Stelle zu suchen.

Die wahre Quelle des inneren Erfolgs

In welchen Situationen, bei der Arbeit und anderswo, fühlst du dich dir selbst treu, sodass das, was du denkst, fühlst, sagst und tust, in perfekter Harmonie ist? Wenn Nicht Fühlt sich so an? Was schränkt Sie in diesen Situationen ein?

Es ist verlockend zu glauben, dass es einfach bedeutet, den Ein-/Ausschalter umzulegen, um sich selbst treu zu bleiben. Eigentlich ist es eher eine Reise. Denn in uns stecken so viele falsche Ichs – Wünsche, Süchte, Gewohnheiten und Impulse, denen wir uns in einem bestimmten Moment gerne hingeben würden, nur um später zu erkennen, dass sie uns auf die falsche Fährte geführt haben.

Der Weg zum inneren Erfolg liegt darin, sein wahres Selbst in jedem Gedanken, Gefühl, Wort und jeder Tat zu entdecken und zu offenbaren. Dies erfordert, dass du ein innerer Krieger wirst, um die vielen falschen Selbst zu besiegen, die dich als wahre Geisel halten. Wenn Sie sich von Ihrem falschen Selbst verführen lassen, stört es Sie vielleicht im Moment nicht – es kann sogar eine gute Idee sein, einen impulsiven Wunsch, ein Gefühl oder einen Gedanken zu befriedigen – aber eines Tages werden Sie aufwachen und es bereuen dass du mit dem wahrsten Teil von dir kein ehrliches Leben geführt hast.

Also, was ist dein wahres Ich? Zeigen Sie, dass es Ihr inneres Herz ist – ein Raum des höchsten Potenzials in Ihnen, Ihr bestes Selbst. Wenn Sie aus Ihrem Herzen heraus arbeiten, sind Sie frei von Ego, Anhaftung, blinden Überzeugungen, einschränkenden Gewohnheiten und Unsicherheiten. Du bist mit dir im Reinen. Es spiegelt den reinsten Teil Ihrer Identität und Ihre edelsten Absichten wider. Wenn Sie wie die meisten von uns sind, arbeiten Sie manchmal mit Ihrem Herzen, manchmal gehen Sie davon weg und manchmal (seufz) gehen Sie zu weit. Dieser Teil Ihrer Identität ist jedoch immer da, damit Sie darauf zurückkommen und sich tiefer damit verbinden können.

Zugang zu externem Erfolg

Welches Verhalten Sie auch immer versuchen, von außen zu beherrschen, es wird immer Situationen im Leben geben, in denen Sie genau das Gegenteil tun müssen. Ja, man muss entschlossen sein – aber manchmal muss man geduldig sein. Man muss sympathisch sein – aber manchmal bestimmt. usw.

Erfolg verdient man sich nicht, indem man sich eine magische Reihe äußerer Eigenschaften aneignet. Wir müssen uns von innen heraus transformieren – zu unserem Kern.

Der Innere Kern gibt Ihnen die Klarheit des Geistes, die Sie benötigen, um Probleme objektiv zu analysieren und fundierte Entscheidungen zu treffen. Es befreit Sie von gewohnheitsmäßigen Denkmustern und von einschränkenden Persönlichkeitsmerkmalen und Eigensinnen, sodass Ihre Entscheidungen nicht von Eitelkeit oder Unsicherheit geleitet werden, sondern von Ihrem Engagement für Ihre Ziele und Werte. Es schafft eine Distanz zwischen den Stimuli, denen Sie begegnen – eine enttäuschende E-Mail, eine schwierige Frage eines Kollegen in der Besprechung – und Ihrer Reaktion auf diese Stimuli, sodass Sie mit Absicht und nicht instinktiv handeln können. Es macht Sie nach innen und befähigt Sie so, nach außen auf die wirkungsvollste Weise zu agieren. Sie bringen Ihr Bestes, wenn Ihr Verhalten der äußere Ausdruck Ihrer fünf Kernenergien ist: sehr, einer edlen Sache verpflichtet sein; WeisheitDie Wahrheit in allen Angelegenheiten ruhig akzeptieren; Wachstumneugierig und offen für neues Lernen sein; die Liebe, Kommunikation mit den Menschen um Sie herum; Und die SelbstverwirklichungMit deinem fröhlichen und ruhigen Geist im Inneren zentriert sein.

Essentielle Energien sind ansteckend, wenn Sie sie also in sich selbst aktivieren, werden auch andere um Sie herum bewegt. Aus diesem Grund fühlten sich Menschen in Gandhis Gegenwart sehr ruhig. In Gegenwart von Mutter Teresa sehr liebevoll. In Gegenwart von Steve Jobs sehr kreativ. In Anwesenheit des sehr tapferen Churchill. In Gegenwart von Nelson ist Mandela sehr versöhnlich. Interne Beherrschung erzeugt externen Einfluss.

Je mehr Sie versuchen, auf diese Weise von Ihrem Kern aus zu arbeiten, desto authentischer werden Sie sich im Inneren fühlen und desto mehr Wirkung werden Sie nach außen haben.

Angepasst von Innere Meisterschaft, äußerer Einfluss: Wie Sie Ihre fünf Kernenergien für den Schlüssel zum Erfolg halten von Hitendra Wadhwa, Ph.D. Copyright © 2022. Erhältlich bei Hachette Go, einem Imprint der Hachette Book Group, Inc

Leave a Comment