Why Handling Reactivity Is Essential For Healthy Romance

Gesunde romantische Beziehungen erfordern Anstrengung. Es besteht ein Gleichgewicht zwischen Unabhängigkeit und Intimität, dem Ausdrücken von Bedürfnissen und der gegenseitigen Befriedigung, dem Kennen gesunder oder unrealistischer Erwartungen und dem Finden eines Weges, um zusammen zu wachsen und das Leben zu meistern. Dieser Prozess ist wie Gartenarbeit. Die Anstrengung, den Boden zu pflegen, Synergien zu säen und der Umwelt das zu geben, was sie braucht, lässt Schönheit gedeihen.

Romantik hat mehr als jede andere Beziehung das Potenzial, tiefe Wunden zuzufügen, wenn Sie immer tiefere Intimität erforschen. Wenn Wunden an der Oberfläche erscheinen, tun dies auch schmerzhafte Gefühle. Mit dem Einsetzen belastender Gefühle können als Reaktion Selbstschutzmechanismen aktiviert werden, von dem Wunsch zu fliehen, Ihrem Partner die Schuld für die Schwierigkeiten zu geben oder die Beziehung als dysfunktional abzuschreiben, weil sie nicht dem Bild der Perfektion entspricht.

Fernbeziehungen beinhalten zwei Menschen, die geschickt mit diesen Gefühlen und ihren Reaktionen umgehen. Wenn die Reaktionsfähigkeit außer Kontrolle gerät, verschlechtern sich die Dinge, werden chaotisch und gleiten in unreife oder schädliche Verhaltensweisen ab. Idealerweise sollte es eine geringe Toleranz für diese Art von Drama oder Chaos geben. Das bedeutet nicht, beim ersten Anzeichen einer Interaktion aufzugeben, sondern bewusst an die Interaktion heranzugehen.

Meiner Erfahrung nach sind Raum, Toleranz und die Bereitschaft, durch diesen Lernprozess zusammenzuarbeiten, Liebe am Werk. Hier werden wir die Rolle der Interaktion untersuchen und warum es für eine gesunde Romanze unerlässlich ist, sich darauf einzulassen. Bevor ich eintauche, möchte ich Sania, meiner Partnerin, für all die Lektionen danken, die wir gemeinsam lernen. Ohne sie wäre dieser Artikel nicht möglich.

Was ist interaktiv?

(Foto von Alexander Popov auf Unsplash)

beim wirDer Jungianische Analytiker Robert Johnson beschreibt die komplexe Dynamik der Romantik durch die Linse der Tiefenpsychologie. Insbesondere wird untersucht, wie das Projizieren eines Bildes perfekter Liebe auf einen romantischen Partner die Beziehung zum Leiden bringt. Es ist nicht nur unfair gegenüber der Person vor uns, sondern macht uns blind für die Nahrung der wahren Liebe, ohne unrealistische Erwartungen.

Johnson merkt an, dass die meisten romantischen Beziehungen eher „weniger als Freunde“ als „mehr als Freunde“ sind. Die Ironie im Herzen der Romantik ist, dass wir der Person, die wir mögen, allzu oft unsere verborgenen Schattenqualitäten zeigen und durch Verletzlichkeit und emotionale Wunden auf Verhaltensweisen zurückgreifen, die wir bei Freunden nicht mögen. Johnson stellt fest, dass die meisten Menschen in Freundschaften geduldiger, toleranter, freundlicher, toleranter und ja, weniger reaktiv sind.

Wenn wir unser Herz für tiefe Intimität mit einem Partner öffnen, geben wir ihm unbewusst Kraft. Sie werden zu der Person, für die wir unser Herz riskieren, und ihr Verhalten hat das Potenzial, eine enorme Menge an Freude oder Leid zu verursachen. In gewisser Weise erhöht dies den Einsatz und macht uns sensibler für ihre Worte und Taten oder den Mangel an Worten oder Taten.

Verwandte: Wie man mit emotionalem Betrug in einer Beziehung umgeht

Dies erfordert eine Verpflichtung, eine solche Sensibilität anzuerkennen. Interaktiv ist ein Ansturm. Es ist schnell, oft in Schock oder Angst zentriert und führt zu konfrontativem Verhalten, um das Gleichgewicht wiederherzustellen. Ohne Selbstbewusstsein wird die Interaktion zu passiver Aggression, Beleidigungen, Gedankenspielen, Schuldzuweisungen oder sogar Annahmen über die Motive einer Person. All dies wirft einen Schatten auf die Realität dessen, was passiert, oder verursacht mehr Schmerz und Leid.

Das Paar im Zwiespalt
(Foto von Ayo Ogunsende auf Unsplash)

Wenn Sie reaktiv sind, sind Sie den Emotionen ausgeliefert. Du ziehst voreilige Schlüsse und nimmst dir nicht die Zeit, anzuhalten und langsamer zu werden und reifer über die Dinge nachzudenken. Viele Beziehungen existieren die meiste Zeit im interaktiven Raum. Um auf die Gartenmetapher zurückzukommen, Reaktivität wirkt wie Unkraut im Boden. Dieses Unkraut sollte gesehen und entfernt werden.

Emotionen sind willkommen, Interaktivität nicht

Romantik ist eine emotionale Übung. Du kannst keine Intimität entwickeln, ohne dich deiner inneren Welt zu stellen. Dazu gehören Liebe, Freude und Dankbarkeit, aber auch Schmerz, Herzschmerz, Angst und andere Wunden, die sich im Laufe des Lebens angesammelt haben. Der Versuch, Intimität zu entwickeln, ohne Emotionen zuzulassen, ist unmöglich. Der Wunsch, verletzlich zu sein und diese Gefühle zu teilen, ist wesentlich, um einander näher zu kommen.

Im Gegenteil, Gefühle zu unterdrücken und so zu tun, als wäre alles in Ordnung, führt zu einer Ebene von Groll, die Sie vermeiden möchten, einem Garten voller Unkraut. Die Herausforderung in der Romantik besteht darin, die Fähigkeit zu entwickeln, sein Liebesleben zu teilen und gleichzeitig die volle Verantwortung dafür zu übernehmen. Wort AntwortVerwandte Anfälligkeit. Reagieren, nicht reagieren, ist eine Fähigkeit. Das beginnt damit, dass du deine Gefühle anerkennst.

VERBINDUNG: So beenden Sie eine Beziehung: Eine 5-Schritte-Anleitung zum Aufbrechen und Ablegen

Ihre eigenen Gefühle zu besitzen bedeutet, sich dessen bewusst zu sein, was Sie fühlen, was das Gefühl verursacht hat, wie Sie sich auf dieses Gefühl beziehen und alle anderen Gedanken oder Wünsche, die von dort kommen. Und vor allem geht es darum, sich bewusst zu machen, was die Reaktionen zeigen – die Beleidigung, das Zuschlagen der Tür, die witzige Antwort. Nicht reaktiv zu sein bedeutet nicht, dass Sie diese oberflächlichen Interaktionen nicht im Kopf haben. Das bedeutet, sich selbst genug Raum zu geben, um es zu sehen, und sich dafür zu entscheiden, nicht darauf zu reagieren.

Beschütze den, den du liebst, vor deinem Schatten

Schatten
(Foto von Isai Ramos auf Unsplash)

Eine andere Möglichkeit, dies zu betrachten, ist, dass es Teil ihrer Sorgfaltspflicht ist, bei der Auswahl eines romantischen Partners alles in Ihrer Macht Stehende zu tun, um sie vor Ihrem Schatten zu schützen. Jemanden zu lieben ist nicht genug – die Kultur hat ungesunde oder sogar missbräuchliche Beziehungen normal gemacht, basierend auf Vorstellungen von “dem Einen” und Liebe als eine Form der Abhängigkeit. Sie müssen gehen, und das bedeutet, harte Meilen zu unternehmen, um Ihren Partner vor all den Mechanismen zu schützen, die Sie haben und die Schaden anrichten können.

Wenn Sie Recht haben und Streitigkeiten gewinnen wollen, üben Sie, Dinge loszulassen und sich auf Versöhnung zu konzentrieren, nicht auf Gewinnen. Wenn Sie sich verletzt fühlen, neigen Sie dazu, als Vergeltung verletzende Kommentare abzugeben, sich auf die Zunge zu beißen, sich zu beruhigen und zu warten, bevor Sie sprechen. Wenn Sie in schwierigen Situationen emotionale Distanz schaffen und Ihren Partner verlassen fühlen, arbeiten Sie daran, durch Rückzugsgefühle kommunizieren zu können, damit Ihr Partner darüber informiert wird.

VERBINDUNG: 7 tiefe Fragen, die jede Frau ihrem romantischen Partner stellen sollte – und was die Antworten bedeuten

Dies ist ein Prozess der Demut, eine spirituelle Praxis an sich. Sie ist auch sehr kreativ und befähigt. Du siehst dich vielleicht als mitfühlend oder übermäßig raffiniert an, aber der Schlüssel liegt darin, wie du reagierst, wenn jemand in deiner Familie etwas tut, das dich aufregt. Hast du sie zerrissen? Oder fühlen Sie den Schmerz, kommunizieren Sie so gut Sie können, während Sie die Verantwortung übernehmen, und nutzen Sie ihn als Gelegenheit, sich anders zu entscheiden?

Fehler passieren, das ist in Ordnung

Wie bereits erwähnt, muss Platz für Unordnung sein. Sofern Ihre Eltern keine Mischung aus Mutter Teresa und Eckhart Tolle sind, verinnerlichen die meisten von uns ungesunde Dynamiken in unterschiedlichem Maße. Der Kommunikation und dem emotionalen Bewusstsein auf menschlicher Ebene mangelt es schmerzlich an Reife. Tatsächlich scheint Interaktivität die Welt zu beherrschen. Die Arbeit daran zu arbeiten, dies zu überwinden, ist also ein Akt bewusster Rebellion, um gesündere Kommunikationsmodelle zu schaffen; Nicht nur für Ihre Beziehung, sondern für zukünftige Generationen.

Wenn Sie reaktiv werden, versuchen Sie, sich so schnell wie möglich zu erholen. Halte dich nicht an eine Geschichte, die dein Verhalten rechtfertigt. Seien Sie hart zu sich selbst und setzen Sie hohe Maßstäbe. Konzentrieren Sie sich auf sich und Ihr Verhalten. Entschuldigen Sie sich aus tiefstem Herzen, wenn Sie etwas falsch gemacht haben, und hören Sie Ihrem Partner aufmerksam zu, wenn er darüber spricht, warum Sie durch das, was Sie getan haben, verletzt wurde und was Sie tun können, um das Problem zu lösen.

Verwandte: 5 Wege, um zu wissen, dass Sie den richtigen Partner gefunden haben – und 5 Dinge, die Sie tun können, wenn Sie es nicht getan haben

Geben Sie immer Ihr Bestes, um Rückschläge zu vermeiden. Toleriere das nicht. Aber wenn das passiert, vergib dir und mach weiter. Erwarten Sie die gleichen Standards auch für Ihren Partner. Dies ist ein Weg in beide Richtungen. Wenn eine Person die ganze Arbeit macht, um weniger reaktiv zu sein, und die andere Person sich wenig anstrengt, dann muss es Fragen zum Zweck des Engagements in einer bestimmten Weise geben.

junger Spiegel
(Foto von Elisa F. auf Unsplash)

Sicherheit und Intimität

Tiefe Intimität ist beängstigend. Ohne Mut führt kein Weg dorthin, denn es braucht Mut, schwach genug zu sein, um sein Herz so weit zu öffnen. Wenn wir so viel von einem anderen Leben empfinden, macht uns der menschliche Atem sensibel; Für Verlust, Verlassenheit, Ablehnung und Verrat. Das sind menschliche Gefühle, und sie sind normal. Die Herausforderung besteht darin, bei ihnen zu sein, ihre Anwesenheit zu akzeptieren und Ihr Bestes zu geben, um Sie zu begleiten.

All dies bedeutet, dass tiefe Intimität ein gewisses Maß an Sicherheit erfordert. Wenn beide Personen oder jemand in einer Beziehung zu viel miteinander interagiert, was zu dem Gefühl führt, auf Eierschalen zu laufen, oder Sie weit davon entfernt sind, zu streiten, ist es schwierig, sich genug zu entspannen, um das Herz zu öffnen. Wir alle haben Unterwäsche, die alles tut, um unnötige Schmerzen zu vermeiden. Du kannst nicht gleichzeitig wehrlos und offenherzig sein.

Verwandte: Was ist emotionale Erpressung? Wie man es erkennt und wie man damit umgeht

Sicherheit entsteht, wenn Vertrauen, gegenseitige Hingabe an Respekt und die Verpflichtung vorhanden sind, Verhaltensweisen zu vermeiden, die übermäßigen Schmerz verursachen könnten. Es kommt von gesunden Grenzen und respektvoller Kommunikation, zusammen mit zwei Menschen, die Verantwortung dafür übernehmen, wie sie sich fühlen.

Der Zweck der Werte

Diese Praxis wird durch gemeinsame Werte unterstützt. Wenn eine Vereinbarung getroffen wird, bestimmte Werte zu entwickeln, dienen sie als Leitfaden, um zu verstehen, welches Verhalten toleriert wird und welches nicht. Sie dienen auch als Anerkennungs- oder Feierpunkte, wenn sich neue Verhaltensweisen manifestieren – jemandem zu danken, wenn Sie sehen, dass er sich entscheidet, nicht zu reagieren und stattdessen mit Reife zu reagieren, ist unglaublich kraftvoll und ermutigend.

Kaffeegespräch
(Foto von Priscilla de Prez auf Unsplash)

Werte wie Respekt, Integrität und Ehre spielen bei der Vermeidung von Interaktion eine Rolle, denn Interaktion verstößt gegen diese Werte. Namen zu nennen ist nicht respektvoll. Das absichtliche Vermeiden Ihres geliebten Menschen bedeutet, ohne Integrität zu handeln. Sich nicht dafür zu entschuldigen, etwas falsch gemacht zu haben, handelt nicht mit Ehre. Stattdessen macht eine Verpflichtung zur Aufrechterhaltung der Werte den Prozess erfüllender und lohnender und einen nährenden Geist, der für Wachstum bereit ist.

Endlich

Bei der Beschreibung einer solchen Praxis besteht die Gefahr von Missverständnissen. Zur Verdeutlichung, es gibt ein paar Dinge, die diese Praxis nicht ist: Unterdrückung von Gefühlen, Negativität, Vermeidung des Ausdrückens von Bedürfnissen, Vermeidung von Konflikten oder ein Konzept. Es sollte das Gegenteil bieten: einen Raum, um Gefühle intelligent und bewusst auszudrücken. Ein aktiver Wunsch, Probleme zu lösen oder einfallsreich zu sein, anstatt in reaktive Gewohnheiten abzugleiten. Ein Weg, um zu üben, Bedürfnisse zu kommunizieren oder Streitigkeiten respektvoll zu lösen. Und mehr als alles andere eine tiefe Verkörperung der Liebe, nicht nur eine Idee oder Fantasie.

Jemanden auszuwählen, mit dem Sie Ihr Herz, Ihre Emotionen, Ihre Zeit und Ihre Energie teilen können, ist keine leichte Aufgabe. Es ist eine Ehre und ein Privileg und verdient es, so behandelt zu werden. Ja, wir alle machen hin und wieder Fehler. Aber weniger reaktiv werden zu wollen, die Bedürfnisse Ihres Partners zu erfüllen, Ihr Bestes zu geben, um den Schmerz und die Reaktion zu überstehen, und einfühlsamer, rücksichtsvoller und fürsorglicher zu sein, ist der ergreifendste Ausdruck von Liebe, die wahre Bedeutung von mehr als nur Freunden.

Weiter lesen:

Was ist der Google-Effekt und wie schadet er Ihrem Gehirn – und was können Sie dagegen tun?

Leave a Comment