Why Tom Cruise Is Hollywood’s Top Gun Despite His Controversies

Tom Cruise wird am 3. Juli 60 Jahre alt, und während viele seiner Zeitgenossen aufgehört haben, Kinosäle zu füllen, fährt Tom Cruise weiter. In einer Branche, die junge Menschen so stark belohnt, ist das gelinde gesagt beeindruckend. Tatsächlich ist das Publikum mehr als glücklich, ihm dabei zuzusehen, wie er die gleiche Action-Rolle spielt, die er vor über 30 Jahren zum ersten Mal in Angriff nahm.

Egal, was Sie davon halten, Cruz hat mit der neuesten Version von wieder das Kommando Top-Gun: Maverick, Fortsetzung des Originals Besser, nach 36 Jahren. In allen Bereichen stößt es auf großes Lob.

VERBINDUNG: Wie sich Nicole Kidman nach ihrer Scheidung von Tom Cruise verändert hat

Angesichts seines jüngsten Erfolgs ist es fast möglich, die jahrelangen ungleichen Verhaltensweisen und Kontroversen zu vergessen, die den Ruf von Cruz gefährdeten. Natürlich ist Tom Cruise in den letzten Jahren weit von der jungen und coolen Führung entfernt Cocktail (1988) oder der ehrgeizige, wiedergeborene Schurke Jerry McGuire.

Cruise war in den letzten Jahren in Skandale und Misstrauen verstrickt, von seinen fragwürdigen Scientology-Verbindungen bis zu seiner fragwürdigen Behandlung seiner dritten Frau Katie Holmes – und mehr – Cruise scheint mit einem PR-Albtraum nach dem anderen in Verbindung gebracht zu werden. Allerdings, zumindest in Bezug auf die Verwaltung seines Rufs, jemand eine Gehaltserhöhung wert.

Wie eine Quelle sagte: „Tom fühlt sich an der Spitze der Welt. Es war ein Glücksspiel, einen Klassiker wie diesen noch einmal zu besuchen Besser Aber es scheint sich ausgezahlt zu haben.”

Wie Scientology beeinflusste Tom Cruise in seiner Hollywood-Karriere

(Foto von Ron Galila Ltd/The Ron Galila Collection via Getty Images)

Tom Cruise ist einer dieser Menschen, die trotz seiner Erfolgsbilanz, die, wie wir bereits erwähnt haben, bestenfalls steinig ist, irgendwie ein lebendiges Erbe bleibt.

Erstens gibt es das ganze Scientology-Problem. Cruise wurde vor mehr als 30 Jahren von seiner ersten Frau Mimi Rogers mit der umstrittenen Religion bekannt gemacht und ist durch seine Berühmtheit zu einem wertvollen Gewinn für die Bewegung geworden, obwohl er mit einer Sekte verglichen wurde.

Seine zweite Frau, Nicole Kidman, mit der er zwei Kinder hat, Connor und Bella, stürzte sich zunächst in die Schulden, aber als sie versuchte, ihn von ihm zu trennen, heckte Scientology-Chef Miscavige angeblich eine Verschwörung aus, um das Paar zu trennen.

VERBINDUNG: Was ist mit Katie Holmes nach ihrer Scheidung von Tom Cruise passiert?

Cruz verliebte sich 2005 in seine dritte Frau, Katie Holmes, obwohl sie sich 2012 trennten. Während sie nie öffentlich über ihre Trennung sprachen, behaupteten ihre Freunde, dass Holmes ihre Tochter Suri, jetzt 16, vor einer kirchlichen Erziehung schützen wollte. Cruise steht seinen älteren Kindern, die in Scientology aufgewachsen sind, immer noch nahe, aber er wurde nicht mehr mit Suri fotografiert, seit sie sieben Jahre alt war.

Es ist erstaunlich, dass Tom nie gefragt wurde: ‚Warum ist Suri kein Teil deines Lebens mehr?’ Aber es gibt all diese Einschränkungen“, sagt der führende Scientology-Experte Tony Ortega [when interviewing him]. “

Tom Cruises Aggression und gestörtes Verhalten

Katie HolmesTom Cruise

Dann gibt es Cruz’ etwas aggressive Ansichten zur Psychiatrie, die am besten für sein hitziges Interview mit 2005 bekannt sind heute Gastgeber Matt Lauer. Er geriet mit Lauer in einen Streit über die Ankündigung von Brooke Shields, dass sie Antidepressiva zur Behandlung von Wochenbettdepressionen eingenommen habe. Cruz hat verschreibungspflichtige Medikamente kritisiert und die Psychiatrie als „Pseudowissenschaft“ bezeichnet.

“Sie versteht die Geschichte der Psychiatrie nicht”, sagte Cruz. „Sie versteht nicht so wie du, Matt“, sagte er. Cruz gab später zu, dass sein Verhalten “arrogant” war.

VERBINDUNG: Oprahs „Pretty Woman“-Vorfall enthüllt eine wichtige Wahrheit über Diskriminierung – und ihren Charakter

Anfang desselben Jahres, nur einen Monat nach dem Treffen mit Holmes, war Cruises unberechenbares Verhalten gegenüber Oprah das Stadtgespräch. Nachdem er „Ich bin verliebt“ erklärt hat, beginnt er neben Oprah, die sichtlich überrascht ist, auf der Couch auf und ab zu springen. Viele sahen die Episode als eine ununterbrochene Show, und ihre memetische Natur in GIF-Form wurde für immer verewigt.

Vor 2005 brachte ihm Cruz’ gut kontrollierter Ruf eine scherzhafte Ähnlichkeit mit “Teflon Tom” ein, eine Anspielung auf Mafia-Boss John “Teflon Don” Gotti, der selbst diesen Namen aufgrund einiger “Stock”-Kriminalitätszahlen erhielt. Aber das Jahrzehnt, das auf Cruz’ Off-Color-Shows im nationalen Fernsehen folgte, würde nicht sein bestes werden.

Warum Tom Cruise immer noch die Nase vorn hat – trotz allem

Tom Cruise arbeitet an einem Auto in Top Gun Maverick

Es scheint, dass eines der wichtigsten Dinge, die sich an Cruises öffentlicher Person geändert haben, seine Beziehung zu Scientology ist. Obwohl er jahrelang eng mit der Kirche verbunden war, sind seine Verbindungen zu ihr so ​​verwischt, dass einige Beobachter fragen, ob er sie vollständig verlassen hat.

Dazu kommt sein gut gewählter und zeitgemäßer Filmauftritt. Bis 2012, nach seiner Trennung von Holmes, hatte Cruise offenbar begonnen, wieder aufzuerstehen. Ich habe vor zwei Jahren mit seinem Auftritt angefangen tropischer donner (2008), der Cruz-Fans mobilisierte. Dann, im Jahr 2011, Stealth-Protokoll Wies zurück auf Unmögliche Mission Dem Franchise standen zwei weitere Filme des Schauspielers nachTop-Gun: Maverick.

Eines ist sicher: Wenn Sie Cruise einschalten, Gute Arbeit. Im Laufe seiner mehr als 40-jährigen Karriere wurden seine Blockbuster-Filme (u Top-Gun, Jerry Maguire Und die Geboren am 4. Juli) hat über 10 Milliarden US-Dollar an den Kinokassen eingespielt und ist einer der bestbezahlten Schauspieler aller Zeiten.

VERBINDUNG: Warum Ben Stiller und Kristen Taylor sich versöhnten – und was sie uns über die Liebe lehren

Cruises stetiger Rückkehr zur Popularität wurde natürlich nicht durch die Tatsache geschadet, dass er wieder mit der britischen Schauspielerin Hayley Atwell zusammen ist. Ein verliebter Mann ist schließlich ein enger Mann.

Hinzu kommt, dass sich auch sein Aussehen verbessert hat. Fans hatten vor nicht allzu langer Zeit ihre Bedenken geäußert, dass Cruise anscheinend an zu viel Botox litt, nachdem sie mit einem geschwollenen, geschwollenen Gesicht erschienen war. Cruise 2022 hört sich die Kreuzfahrt früher an.

Was Tom vielleicht wirklich auszeichnet, ist, dass er darauf besteht, weiterhin so viele Stunts so menschlich und legal wie möglich zu machen, was für einen Schauspieler in der CGI-Ära ein völlig ungewöhnlicher Ansatz ist.

Auf die Frage, ob er sich weiterhin weigern würde, den Stunt zu verdoppeln, wenn er sich 60 nähert, fragte Cruz Reporter: „Fragen Sie Gene Kelly, warum er den Tanz selbst macht?“

Zu einer Zeit, in der viele Fans CGI-Superheldenfilmen, die fast menschlich sind, kritisch gegenüberstehen, erfreut sich Cruises actiongeladenes Genre einer Auffrischung. In seiner Rezension von Top-Gun: MaverickUnd die Das malAO Scott schrieb, es sei „kein großartiger Film“, sondern „eine ernsthafte Feststellung der These, dass Filme großartig sein können und sollten“.

PolitischDerek Robertson geht sogar noch weiter und prägt Tom Cruises bleibendes Vermächtnis in die gegenwärtige Stärke der 80er-Nostalgie ein:

Er schreibt: „Man kann sich verzeihen, wenn man denkt, dass die 80er zurück sind.“ „Inflationspolitik, schnell verlierende Finanzmärkte, der Sumpf des russischen Militärs … Fügen Sie der Liste den siegreichen Tom Cruise hinzu.“

Unabhängig von den wahren Gründen für Tom Cruises scheinbar unbezwingbares Vermächtnis nimmt Box Office Pro es vorweg Top-Gun: Maverick Er wird unter den fünf besten Filmen des Sommers sein. Ob Sie eine Kreuzfahrt mögen oder nicht, vielleicht möchten Sie das Ding nur wegen des kulturellen Gewichts sehen, das es hat, wenn die Art des potenziellen Kunden nicht ausreicht, um Sie abzuschrecken.

Weiter lesen:

Das tragische Verschwinden von Val Kilmer – und seine wundersame Auferstehung in Hollywood

Leave a Comment