Will Weird Al’s Biopic Be Ruined by His Controversial Lack of Scandal?

Alfred Matthew „Weird Al“ Yankovic, der Welt einfach als Weird Al bekannt, hat seit Mitte der 1970er Jahre absurde musikalische Parodien auf die Lieder anderer Künstler geschaffen und das Publikum zum Lachen gebracht.

VERBINDUNG: Der Fremde Al ‘Yankovic verbindet sich 50 Jahre nach fehlender Verbindung wieder mit seinem Highschool-Schwarm

von seiner bizarren Darbietung von „Eat it“ aus dem Jahr 1984, einer Parodie auf Michael Jacksons „Beat It“-Song; für seine Aufführung von „White and Nerdy“ im Jahr 2006, einer Parodie auf „Ridin“ von Chamillionaire und Krayzie Bone; Für „Like a Surgeon“, eine Parodie auf Madonnas „Like a Virgin“ – und viele andere zeitlose Klassiker – hatte Weird Al schon immer ein erstaunliches Talent für Sarkasmus und Feiern gleichermaßen, weshalb seine Fans ihn lieben. Ganz zu schweigen davon, dass er selbst ein talentierter Musiker ist, der überall mit dem berüchtigten Akkordeon schwenkt.

Es gibt jedoch eine Sache, die Weird Al von anderen Musikern unterscheidet, und es kann ändern, was die Leute von seinem neuen Lebenslauf erwarten können – die Hauptrolle Harry PotterAusgerechnet Daniel Radcliffe in der Titelrolle.

Das Seltsamste an Al’s Karriere ist… nützlich zu sein?

Neben der Nachahmung bestehender Songs spielt Weird Al auch Originalmelodien, die eine Art elegante Collage aus anderen Werken darstellen, zusammen mit Polka-Medley-Versionen populärer Melodien, von denen die meisten sein charakteristisches Akkordeon enthalten.

Bis 2007 hat er über 12 Millionen Alben verkauft, über 150 Parodien und Original-Songs aufgenommen, über 50 Musikvideos veröffentlicht und Tausende von Live-Shows aufgeführt. Sein Gesamtwerk hat ihm fünf Grammy Awards (und 11 weitere Nominierungen), vier goldene und sechs Platin-Schallplatten eingebracht. sein neustes Album, obligatorischer Spaß (2014) wurde es sein unglaublich beliebtes Debütalbum – und das noch innerhalb seiner Debütwoche.

VERBINDUNG: Daniel Radcliffe erzählt, wie er sich dem Trinken zuwandte, um mit dem Ruhm von Harry Potter fertig zu werden

Das vielleicht Beste ist, dass Weird Al, 62, auch 2022 noch im Einsatz ist. Erst letzten Monat startete der Comedy-Maestro seine letzte Konzerttournee. Die unglückliche Rückkehr einer maßlosen Eitelkeits- und Beratungstour – Geplante Fortsetzung für 2018 Lächerliche Zügellosigkeit, nichtssagende Eitelkeitstour. Die aktuelle Tour, die Non-Stop-Auftritte in den Vereinigten Staaten (und einigen in Kanada) bietet, läuft bis Ende Oktober und soll hauptsächlich aus seinen nicht parodierten Original-Songs bestehen.

Als ob das nicht genug wäre, hier ist die bereits erwähnte satirische Biografie seines Lebens, die diesen Herbst auf Roku veröffentlicht werden soll. Fremder: Die Jankovic-GeschichteGeschrieben und produziert von Janković und mit Daniel Radcliffe als Stranger Al. Wenn diese Casting-Option allein Sie nicht dazu bringt, dieses Ding zu sehen, könnten Sie es sein seltsam einer von.

Da Weird Al seine Karriere jedoch im Laufe der Jahre auf konstanter Positivität und festlicher Unterhaltung aufgebaut hat, ohne erkennbare Kontroversen oder Skandale (oder Nacktheit), und da wir Menschen sind Liebe Um den Dreck zu spülen (und gelegentlich auf den Dreck zu schauen), gibt es diejenigen, die sich fragen, ob seine nächste Autobiografie ein Erfolg oder ein Misserfolg sein wird.

Immerhin sind die Namen von Johnny Depp und Amber Heard nicht im Abspann zu finden. Nicki Minaj wurde nicht zum Tanzen aufgefordert. Wenn man nicht Radcliffe mitzählt, der Weird Al spielt, der eine Parodie auf Rambos Charakter Sylvester Stallone spielt – während er einen muskulösen, öligen Anzug trägt –, heißt es auf der Straße, dass Fans nicht viel Sex oder Drogen von Yankovics kommendem Streifen erwarten sollten. Aber es gibt sicher viel Rock and Roll … oder zumindest Rock and Polka.

Wird Al Gharibs Mangel an Skandalen seine Autobiografie „ruinieren“?

Der seltsame Yankovic als Militärdiktator

Angesichts des erstaunlichen Talents von Weird Al für Sarkasmus und Party – ohne sich über irgendjemanden lustig zu machen oder Zeigt jeden nackten Hintern – es herrschte immer ein eklatanter Speichelmangel um ihn herum. Jeder hat seine Folge von 1999 gesehen hinter der Musik Verstanden. Darin drückte er seine Verwirrung darüber aus, warum er die Serie angesichts ihres offensichtlichen Status als kontroversen betrachtete.

VERBINDUNG: Warum Daniel Radcliffe und Erin Darke Hollywoods heißestes Paar sind

Aber könnte dieser angebliche Mangel an Skandal oder Kontroversen und der Verrat/die Verschwörung/der Missbrauch, der damit einhergeht, den satirischen Film von Weird Al irgendwie „ruinieren“? Wird es im Wesentlichen weniger als interessant sein? Wirklich, natürlich geht es bei dieser Frage mehr um die Menschheit als um den kommenden Film.

Es ist sicherlich erwähnenswert, dass das Fehlen von Skandalen das Äquivalent von vier Jahrzehnten lustiger, nicht skandalöser Inhalte von Weird Al kaum daran gehindert hat, die Popularität des Mainstreams zu stürmen. Umgekehrt hat es Weird Al immer wieder geschafft, die Erwartungen zu untergraben und sich durchzusetzen – nicht weniger als mit Lachern.

Al Gharib untergräbt weiterhin die Erwartungen Und so ist seine Biographie

Seltsamer Eintritt in ein kosmisches Fenster auf einem 3D-Cover

Dem autobiografischen Trailer nach zu urteilen, in dem der Fokus auf einem herzhaften, ungewöhnlichen Lachen für sich selbst zu liegen scheint, ist Weird Al bereits bereit, den tragischen autobiografischen Roman zu untergraben und Unterhaltung, wie wir sie kennen, noch einmal neu zu definieren.

Die offizielle Zusammenfassung der Autobiografie nimmt einen zusätzlichen augenzwinkernden Ton an: „Die Autobiografie ist nichts weniger als stechend und untersucht jeden Aspekt von Jankovi? Sein berühmtes korruptes Leben. Fremder: Die Jankovic-Geschichte Es nimmt das Publikum mit auf eine wirklich unglaubliche Reise durch Yankovics Leben und Karriere, von einem begabten Wunderkind zur größten Musiklegende aller Zeiten.”

VERBINDUNG: Das tragische Verschwinden von Val Kilmer – und seine wundersame Auferstehung in Hollywood

Ähnlich wie der verstorbene Komiker Mitch Hedburg, der für seine unheimliche Unschuld und seinen ausgeprägten Sinn für Humor bekannt ist, ist Weird Als Art, Lacher zu bekommen, erfrischend, weil er an sich schon lustig ist, ohne dass Ironie, Benehmen oder Verrat erforderlich sind. Er kann als unschuldig angesehen werden, wenn er nicht zu weit von der Wand entfernt und unberechenbar ist. Obwohl es wahrscheinlich eine bestimmte Marke von Lagerpatent hat – höchstwahrscheinlich hängt es davon ab, wen Sie fragen.

Letztendlich ist Weird Al’s eigene Art von reinem Mist vielleicht das, was ihn auszeichnet und warum seine Fans ihn lieben. Vielleicht zieht er so auch nach all den Jahren immer wieder neue Fans in seine seltsame Welt.

Weiter lesen:

Jim Carreys vergessene Rolle in dem Film hätte ihn fast dazu gebracht, Hollywood zu verlassen – aus einem sehr persönlichen Grund

Leave a Comment